Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 16.08.2022

Werbung
Werbung

Entspanntes Reisen mit der isländischen Airline PLAY

von Ilse Romahn

(20.07.2022) Ausfälle, Verspätungen und verlorenes Gepäck – das Chaos an den deutschen Flughäfen hat einen neuen Höhepunkt erreicht. Während viele Airlines ihre Flüge verschieben oder gar absagen müssen, stellt die Low-Cost Airline PLAY erfolgreich ihre nordische Gelassenheit unter Beweis: Hier müssen sich Reisende nicht an endlos langen Schlangen anstellen, sich auf die Mittelsitze überfüllter Flüge quetschen oder gar um die Ankunft ihres Gepäcks bangen.

New York
Foto: Thomas Habr
***

Die moderne Airline bringt ihre Gäste auch in der Sommersaison pünktlich ans Ziel
Die Airline PLAY nahm erst vor einem Jahr ihren Flugbetrieb auf und ist gerade dabei sich einen Namen in der Luftfahrtbranche zu machen. Während die Sommersaison derzeit viele erfahrene Luftfahrtunternehmen an ihre Grenzen und darüber hinaus bringt, scheint PLAY gut vorbereitet: Das Boarding verläuft problemlos, ein Großteil der Flieger startet pünktlich und die Flugzeuge sind nicht überfüllt. Die Crew überzeugt nicht nur durch die auffallend moderne Uniform, sondern auch durch isländische Herzlichkeit. Oberste Priorität für die gesamte PLAY Crew ist es nämlich, ihre Gäste sicher, bequem und komfortabel ans Ziel zu bringen. Ob dieses in Island, den USA oder an einer der vielen anderen europäischen Top-Destinationen ist – die Reisenden kommen auch in der jetzigen Sommersaison pünktlich, zufrieden und inklusive ihres Gepäcks an ihrem Reiseziel an. 
 
Der perfekte Sommerurlaub: Mit Stopover auf Island in die USA
Die südeuropäischen Länder werden derzeit von einer Touristenwelle überrollt – volle Strände, ausgebuchte Hotels und überfüllte Küstenstädte gehören zum Alltag. Wer sich entspannen und dennoch Neues erkunden möchte, sollte sich in diesem Jahr also für einen Sommerurlaub in einer alternativen Destination entscheiden. Mit PLAY lassen sich gleich mehre spannende Ziele verbinden: Wer schon immer davon träumte, die Vulkaninsel Island zu besuchen, kann nun ausgesprochen günstig von Berlin aus nach Island fliegen, um die unendlichen Weiten, die beeindruckenden Wasserfälle, die Geysire und Gletscher sowie die Hauptstadt Reykjavik zu entdecken. Von dort aus bietet PLAY weitere Direktflüge in die USA an: So kann man die Reise in der Weltmetropole New York, dem amerikanischen politischen Zentrum Washington oder der Universitätsstadt Boston fortsetzen.
 
Tickets für die Flugverbindungen von Berlin nach Island oder von Berlin über Island nach New York, Baltimore/Washington und Boston gibt es ausgesprochen günstig unter www.flyplay.com.