Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 24.06.2024

Werbung
Werbung

Einzigartiges Projekt zur Personalgewinnung in den Frankfurter Bädern

von Ilse Romahn

(10.06.2024) Die Frankfurter Bäder haben mit einer innovativen Aktion neues Personal für die Saison gewinnen können. Erstmalig war das Team der Frankfurter Bäder zu Gast in der Unterkunft für Geflüchtete des Deutschen Roten Kreuzes in Frankfurt und führte vor Ort zahlreiche Vorstellungsgespräche mit Bewohnerinnen und Bewohnern.

Oberbürgermeister Josef und der Geschäftsführer der Bäderbetriebe Zielinski mit den neuen Mitarbeitenden
Foto: Stadt Frankfurt am Main, Foto: Holger Menzel
***

Auf diesem Weg konnten neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gefunden werden, die damit eine neu gewonnene Perspektive für die weitere Integration erhalten und zudem einen wichtigen Beitrag für Frankfurt leisten.
 
Oberbürgermeister Mike Josef sagt: „Mit dem neuen Weg der Personalgewinnung zeigen die Bäderbetriebe Frankfurt, was möglich ist, wenn alle an einem Strang ziehen. Es freut mich besonders, dass wir bis zu zehn Geflüchtete als neue Kolleginnen und Kollegen für unsere Schwimmbäder gewinnen konnten. Neben diesen wünsche ich auch den weiteren 45 neuen Mitarbeitern einen guten Start.“
 
Zur Vorstellung der neuen Kolleginnen und Kollegen sowie aller neuen Mitarbeiter wurden diese von Oberbürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzenden Josef sowie dem Geschäftsführer der Bäderbetriebe Frankfurt, Boris Zielinski, begrüßt. Zielinski betonte dabei: „Vor allem die unbürokratische Abwicklung und flexible Umsetzung in der Praxis ist außergewöhnlich.“ Aufgrund der positiven Resonanz des Projektes besteht der Plan, dieses fortzuführen und auch in der Zukunft weiter umzusetzen. (ffm)