Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 16.04.2024

Werbung
Werbung

Eine Erfolgskomödie zur Premiere der Volksbühne

von Adolf Albus

(18.03.2024) Mit der Uraufführung der Erfolgskomödie „Reich und glücklich in zehn Tagen“ von Rainer Dachselt nach Eugéne Labiche und der Regie sowie Video von Matthias Faltz feierte am Freitag die Volksbühne im Großen Hirschgraben Premiere. Eine Komödie übers Bauchpinseln, Einseifen und Honig ums Maul schmieren.

Foto: Andreas Malkmus
***

Jochen Döring  wollte als Schriftsteller Florian Weyrauch  in die bessere Gesellschaft aufsteigen. Er ist gescheitert und will sich das Leben nehmen. Aber wenn man glaubt, dass nichts mehr geht, kommt oft ein Erfolgsratgeber daher. Ulrike Kinbach als ambulante Drogenhändlerin Toni zeigt ihm, frei nach der Fabel von Fuchs und dem Raaben, wenn du einem Honig ums Maul schmierst, kriegst du meistens von ihm was du willst. In den weiteren Rollen glänzen Julius Ohlemann als freier Berater, Liese Lyon als Modedesignerin und als Central Portfolio Advisor bei Screw It, sowie Sebastian Muskalla als vermögender Vater einer Tochter, Abteilungsleiter Finanzen bei Screw It und  Personalchef bei Screw It . Die Bühne besteht aus 5 Leinwänden auf denen z.B. die Frankfurter Wallanlagen oder ein Büro gezeigt werden.

Langer Applaus belohnte die Schauspieler für ihr heiteres und erfrischendes Spiel.  Weitere Termine:  So.,17.03. um 17:00 Uhr (Theatertag), So., 14.04. um 17:00 Uhr, Sa., 11.05. um 19:30 Uhr, Sa., 01.06. um 19:30 Uhr