Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 09.04.2021

Werbung
Werbung

Ein Logo statt 1000 Worte

Bürgerschaft entscheidet im Projekt ,Sozialer Zusammenhalt Sossenheim‘ mit

von Ilse Romahn

(31.03.2021) Das Projekt „Sozialer Zusammenhalt Sossenheim“ bekommt ein eigenes Logo. Zwei Entwürfe stehen zur Wahl. Welcher davon das Rennen macht und künftig das Städtebauförderprojekt repräsentieren soll, dürfen die Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils nun selbst entscheiden.

Ab sofort ist es bis Dienstag, 4. Mai, möglich, die Stimme abzugeben – online oder analog im Stadtteilbüro.

„Sossenheim gewinnt mit Herz und Vielfalt“ – so lässt sich zusammenfassen, was den Frankfurter Stadtteil ausmacht. Im vergangenen Jahr hatten die Beiratsmitglieder des Städtebauförderprojektes „Sozialer Zusammenhalt Sossenheim“ diesen Slogan erarbeitet. „Nun gilt es, ein passendes Logo dazu zu finden“, sagt Planungsdezernent Mike Josef. „Ich rufe alle Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteiles auf, sich daran zu beteiligen.“ Mehrere Vorschläge waren von Kommunikationsdesignern des Büros Stadtberatung Sven Fries entworfen worden, welches das Projekt begleitet.

Nach einer Abstimmung im „Beirat Sozialer Zusammenhalt Sossenheim“ stehen die zwei Logo-Finalisten nun zur Auswahl: Während der eine Entwurf die Vielfalt der Menschen zeigt, betont der andere – etwas abstrakter – vor allem das Herz. „Nun sind die Sossenheimerinnen und Sossenheimer gefragt“, freut sich Quartiersmanagerin Zlatica Niznanska über die erneute Möglichkeit, die Menschen im Stadtteil zu beteiligen.

Wer mitmachen möchte, kann direkt bei ihr im Stadtteilbüro in der Schaumburger Straße 2 seine Stimme abgeben. Geöffnet ist das Büro montags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr, dienstags von 14 bis 16 Uhr und mittwochs von 16 bis 18 Uhr. Abstimmen ist auch online unter https://pollunit.com/polls/r2d48lcdhpv_jdcdzpxb6q möglich. (ffm)