Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 16.04.2024

Werbung
Werbung

Ein Esel zum Pferdestehlen - Multivision in Dreieich

von Adolf Albus

(14.03.2024) Am Freitag, dem 12.04.2024, um 20 Uhr, is tLotta Lubkoll mit der Multivivionsschau "Ein Esel zum Pferdestehlen" zu Gast im Bürgerhaus Dreieich


Erst der Tod ihres Vaters macht Lotta Lubkoll klar, dass man auch die ungewöhnlichsten Träume verwirklichen sollte, bevor es zu spät ist. Seit sie als Kind „Shrek“ gesehen hat, wünscht sie sich, einmal mit einem Esel die Alpen zu überqueren, die langohrigen Vierbeiner lassen sie nicht mehr los. Nun kündigt Lotta ihren Job und macht sich auf die Suche nach einem passenden Gefährten für ihr Abenteuer. Sie findet Jonny, einen grauweißen Esel, den sie sofort ins Herz schließt, und gemeinsam wandern die beiden los. 80 Tage, 600 Kilometer: Die Wanderung auf dem Traumpfad von München bis an die Adriaküste in Italien ist an sich schon kein leichtes Unterfangen – mit einem Esel im Schlepptau kommen noch ganz andere Schwierigkeiten hinzu.
Schauspielerin und Bestsellerautorin Lotta Lubkoll erzählt von inspirierenden Begegnungen, Problemen mit versperrten Wegen und den Sorgen und Ängsten, die sie auch unterwegs verfolgen. Bei allem gibt Jonny den eher gemächlichen Rhythmus vor, und die temperamentvolle Lotta muss lernen, geduldig mit ihrem entschleunigten Esel zu sein. Das Positive daran: Erst bei drei Stundenkilometern entdeckt man die wahren Schätze am Wegesrand.

 
Eintritt 15 Euro

Tickets und Informationen gibt es beim TICKET SERVICE Dreieich, Tel. (06103)6000 0, ticketservice@buergerhaeuser-dreieich.de und auf der Website www.bürgerhäuser-dreieich.de.