Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.06.2021

Werbung
Werbung

DRK schließt Kleiderladen in Sachsenhausen

Geschäft in Griesheim für Kunden von montags bis freitags geöffnet

von Ilse Romahn

(04.06.2021) Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Frankfurt hat den DRK Kleiderladen in Sachsenhausen in der Elisabethenstraße 15 nach rund fünf Jahren zum 24. Mai offiziell geschlossen. Die Miete am Standort Sachsenhausen war langfristig nicht tragbar.

Im DRK Kleiderladen in Griesheim (Alte Falterstraße 16)  können Kundinnen und Kunden von Montag bis Freitag jeweils von 10 bis 15 Uhr Second-Hand-Ware wie Kleidung, Schuhe und Spielsachen kaufen. Aufgrund der aktuellen Hygienevorschriften ist ein negativer Schnelltest erforderlich. Weitere Informationen unter www.drkfrankfurt.de.

Der DRK Kleiderladen ist ein Angebot für alle Interessierten sowie für Menschen mit geringen finanziellen Mitteln. Er wird von einem ehrenamtlichen Mitarbeiter-Team unterstützt.

Dierk Dallwitz, Geschäftsführer DRK Bezirksverband Frankfurt am Main e.V., erklärt: „Unseren Kleiderladen in Sachsenhausen mussten wir leider nach fast fünf Jahren schließen, da die Miete für das DRK Frankfurt langfristig leider nicht tragbar war. Sobald sich aber neue Räumlichkeiten finden, können wir uns eine Weiterführung an einem anderen Standort gut vorstellen.“