Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.01.2022

Werbung
Werbung

Dringender Aufruf: Stadt Hofheim sucht Wohnraum

von Adolf Albus

(22.12.2021) Die Stadt Hofheim sucht dringend Wohnungen für geflüchtete Personen und andere sozial Bedürftige, die akut von Obdachlosigkeit bedroht sind. 45 Personen konnte die Stadtverwaltung in den vergangenen Wochen bereits unterbringen, rechnet aber mit weiteren Direktzuweisungen durch den Main-Taunus-Kreis.

Dieser beherbergt in Gemeinschaftsunterkünften aktuell mehr als 500 Geflüchtete, die Bleiberecht haben und per Gesetz zum Auszug verpflichtet sind.

„Angesicht des angespannten Wohnungsmarkts in unserer Region ist es auch für diesen Personenkreis sehr schwer, bezahlbaren Wohnraum zu finden“, sagt Bürgermeister Christian Vogt. Erster Stadtrat Wolfgang Exner: „Deshalb appellieren wir im Geiste des weihnachtlichen Gedankens dieser Tage an Wohnungs- und Hausbesitzer leerstehender Objekte, sich bei uns zu melden.“

Die Mietzahlungen sind durch Leistungen von Stadt- und Kreisverwaltung gesichert. Haus- und Wohnungsbesitzer, die ihre Immobilie zur Verfügung stellen wollen, können sich an die Stadtverwaltung per Mail an Ordnungsbehoerde@hofheim.de wenden.