Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.01.2022

Werbung
Werbung

Drei Männer und ein Baby

Kinohit mit TV-Lieblingen auf der Bühne im Theater Rüsselsheim

von Ilse Romahn

(29.11.2021) Die beliebten Schauspieler Heio von Stetten und Mathias Herrmann schlüpfen am 7. Dezember in die Rollen der überforderten Single-Männer und sind in der international erfolgreichen Komödie „Drei Männer und ein Baby“ nach dem Kinohit von Coline Serreau im Theater Rüsselsheim zu erleben.

Plakatmotiv Drei Männer und ein Baby`
Foto: Shutterstark-Romona Heim
***

Jacques, Michel und Pierre haben alles, was Mann braucht, um ein sorgloses Single-Dasein zu führen: finanzielle Unabhängigkeit, ein schickes Pariser Appartement, Damen im Überfluss und eine stabile Männer-Freundschaft. Jedenfalls bis zu dem Moment, in dem plötzlich ein Körbchen mit einem – für die Junggesellen – unzumutbaren Inhalt vor der Tür steht: Marie heißt der kleine Wonneproppen, der das Leben der drei Draufgänger ganz gehörig auf den Kopf und ihre Freundschaft auf einige harte Proben stellt.

Mathias Herrmann, Sohn einer Buchhändlerfamilie aus Hessen, absolvierte eine Schauspielausbildung an der renommierten Otto-Falckenberg-Schule in München. Bereits während des Studiums stand er auf der Bühne der Münchner Kammerspiele, unzählige Theaterengagements in ganz Deutschland folgten. Sein Durchbruch im deutschen Fernsehen gelang ihm mit der Rolle des Rechtsanwalts Dr. Johannes Voss in der ZDF-Krimiserie „Ein Fall für zwei“. In dem Erfolgsstück „Unsere Frauen“ von Éric Assous stand er zuletzt über 200 Mal auf deutschen Bühnen und konnte Kritik und Publikum begeistern.

Heio von Stetten ist ebenfalls Absolvent der Otto-Falckenberg-Schule in München. In den ersten Jahren seiner Schauspielkarriere war er am Münchener Volkstheater und später am alternativen Münchner Theater Schauburg zu sehen. Seine Medienkarriere startete er 1995 mit der Rolle des Ritschi Koslowski in dem mit dem Bayerischen Filmpreis als Beste Komödie ausgezeichneten Liebesfilm „Der schönste Tag im Leben“. Mitte der 1990er Jahre dreht er Kinofilme wie „Honigmond“ mit Veronica Ferres oder „Bandits“ mit Katja Riemann. Als Gaststar spielt er in nahezu allen bekannten deutschen Serien („SoKo Wien“, „Polizeiruf 110“, „Der Bergdoktor“, „Ein Fall für zwei“, „Der letzte Bulle“). Seit 2014 ist er in der facettenreichen Rolle des Geschäftsmanns Alexander Weber in der ARD-Serie „In aller Freundschaft“ zu sehen.

Eine Komödie nach dem gleichnamigen Kino-Hit von Coline Serreau mit Mathias Herrmann als Michel, Heio von Stetten als Pierre und Boris Valentin Jacoby als Jacques. Adaption von Samuel Tasinaje, übersetzt von Annie d’Armor und Rémy Savisky.

Das Bühnenstück „Drei Männer und ein Baby“ ist am Dienstag, 7. Dezember, um 20 Uhr im Großen Haus im Theater Rüsselsheim zu sehen. Einlass ist um 19 Uhr.

Ticket-Link zur Veranstaltung: https://tickets.vibus.de/00100640000000/shop/bestplatz.aspx?VstKey=10064000047006003

Kartenverkauf: Interessierte erhalten Karten in den Vorverkaufsstellen von Kultur123 Stadt Rüsselsheim, telefonisch unter (06142)8326 30, online auf www.theater-ruesselsheim.de sowie an der Tages- bzw. Abendkasse.

Alle Veranstaltungen werden unter den jeweils aktuellen Hygiene- und Abstandsbestimmungen der Bundes- bzw. Landesregierung durchgeführt. Diese sind unter www.kultur123ruesselsheim.de zu finden. Sollten sich Vorgaben ändern, werden die Veranstaltungen erneut betrachtet und mögliche Änderungen auf der Website, per Newsletter und über die sozialen Medien kommuniziert.