Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 03.12.2020

Werbung
Werbung

Drückjagd am Kapellenberg verschoben

von Adolf Albus

(09.11.2020) Die Jägerschaft Hofheim des Reviers Kapellenberg hat aufgrund der aktuellen Corona-Lage die für 13. November geplante Drückjagd verschoben. Sie sollte mit circa 20 Jägern im Wald zwischen Meisterturm und Gundelhard stattfinden.

Je nach Entwicklung der Pandemie könnte für die Drückjagd ein neuer Termin im Dezember gefunden werden. Die Jagd wurde von der Jagdgenossenschaftsversammlung im Hinblick auf die Bedrohung durch die Afrikanische Schweinepest (ASP) beschlossen. Ihr Ziel ist, die Schwarzwildbestände (Wildschweine) zu reduzieren.