Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 01.07.2022

Werbung
Werbung

Digitaltag 2022: Wie wünschen wir uns die Mobilität der Zukunft?

Hybrider Bürger-Dialog der Stadt am 24. Juni

von Ilse Romahn

(22.06.2022) Wie ist der Status Quo zum Thema Mobilität in Frankfurt? Wie wünschen wir uns die Mobilität der Zukunft? Jetzt haben Bürgerinnen und Bürger die Chance, sich aktiv einzubringen, um ihr direktes Lebensumfeld mitzugestalten. Ob im Radverkehr, der Verkehrssteuerung oder im autonomen Fahren mit Künstlicher Intelligenz. Mit der Teilnahme am Digitaltag 2022 möchte die Stadt Frankfurt am Main ihre Bevölkerung in die Planung miteinbeziehen.

Ralf Sagroll, Leiter der Stabsstelle Digitalisierung (links), Digitalisierungsdezernentin Eileen O’Sullivan (3. v.l.) sowie Jörn Klein, Fabian Hackethal, Karina Mombauer, Jennifer Berz und Florian Geutner vom städtischen Team Smart City mit Digitaltag-Banner vor der Paulskirche
Foto: Stadt Frankfurt am Main, Foto: Tina Köhler
***

Vom intelligenten Verkehrsmanagement, über die Parkraumbewirtschaftung, bis hin zur effizienten Integration des öffentlichen Nahverkehrs – Frankfurt braucht Ideen, um die nächste europäische „Smart City“ zu werden. Zum ersten Mal lädt die Stadt im Rahmen des bundesweiten Digitaltags am Freitag, 24. Juni, zu einer hybriden Veranstaltung zum Thema „Digitales Potenzial in der Verkehrswende“ ein. „Damit verfolgen wir das Ziel, alle Bürgerinnen und Bürger zum aktiven Ideenaustausch in der Digitalisierung Frankfurts einzubeziehen. Diese Form der Partizipation für eine vielfältige Zielgruppe in unserer Stadt werden wir in Zukunft weiter ausbauen“, kündigte Stadträtin Eileen O’Sullivan, Dezernentin für Digitalisierung, Bürgerservice, Teilhabe und EU-Angelegenheiten, an.

Die Digitalisierungsdezernentin und das städtische Mobilitätsdezernat starten den kostenfreien Digitaltag ab 15 Uhr mit einer Begrüßung aller Interessentinnen und Interessenten in den Räumlichkeiten des TechQuartiers (Platz der Einheit 2, 60327 Frankfurt, 2. Stock), aber auch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Livestream. Anschließend finden sieben Workshops mit vielfältigen Themenschwerpunkten unter der jeweiligen Leitung des Hessischen Verkehrsministeriums, des Mobilitätsdezernats der Stadt, der Deutschen Bahn, der Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main, von PlexusTech, von Benz+Walter, dem House of Logistics and Mobility und der EDAG statt. Am Ende der Veranstaltung werden die Ideen von den Teilnehmenden live vor Ort und im Livestream bewertet, sodass ein Ranking entsteht. Im Rahmen einer Preisverleihung werden gegen 20 Uhr die Workshop-Teilnehmenden prämiert, die auf Platz eins gewählt wurden. Abschließend erfolgt ein Ausblick, was mit den entstandenen Publikumsideen weiter passieren wird und wo Interessentinnen und Interessenten sich weitergehend einbringen und abstimmen können.

Die Anmeldung zum Digitaltag 2022 ist unter Bürgerbeteiligung: Digitales Potenzial in der Verkehrswende Tickets, Fr, 24.06.2022 um 15:00 Uhr | Eventbrite möglich. (ffm)