Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 26.10.2020

Werbung
Werbung

Die Zeit der Lichter in Metz

von Helmut Poppe

(09.10.2020) Die Kathedrale Saint-Etienne in Metz feiert noch bis ins Jahr 2021 hinein ihr 800jähriges Bestehen.

Cathédrale Saint-Étienne
Foto: Studio Hussenot
***

Die Agentur Inspire Metz hat sich aus diesem Anlass ein ganz besonderes Angebot aus Besichtigungen und Erkundungen ausgedacht: „Die Zeit der Lichter“, die von Oktober 2020 bis Juli 2021 leuchten.

Auf dem Programm steht unter anderem eine große Chagall-Ausstellung im Centre Pompidou Metz, das seit 10 Jahren das kulturelle Leben in Metz bereichert und zum meistbesuchten Zentrum für moderne und zeitgenössische Kunst außerhalb von Paris avanciert ist. Die Ausstellung „Le Passeur du Temps“ untersucht die Bedeutung des Lichts im Schaffen des Künstlers - Chagall schuf mehrere Glasfenster in der Kathedrale. Diese Ausstellung ist einer der Höhepunkte der Feierlichkeiten rund um die Kathedrale, zu sehen vom 21.11.2020 bis 15.03.2021. Infos: centrepompidou-metz.fr

Die 4. Ausgabe der „Constellations de Metz“ finden ausnahmsweise im Winter statt, nämlich vom 20. November 2020 bis zum 3. Januar 2021. Künstler aus der ganzen Welt zeigen in der Innenstadt von Metz Werke der digitalen Kunst, Video-Mapping und Augmented Reality. Infos: www.constellations-metz.fr

Ein weiteres Highlight ist das Apocalypsis-Konzert, eine Schöpfung von Edith Canat de Chizy, das am 4. Dezember 2020 im Arsenal stattfindet. Metz wurde 2019 zur kreativen UNESCO-Musikstadt – als Teil eines Netzwerkes aus 246 Städten weltweit.