Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 15.07.2024

Werbung
Werbung

Die Stadt und das Grün: Von Bäumen bis #Krautschau

Stadtspaziergang des Förderverein Senckenberg am 19. September

von Ilse Romahn

(11.09.2023) An das letzte Tier, das sie gesehen haben, erinnern sich die meisten Menschen. Aber wie ist das bei der letzten Pflanze? Viele nehmen Pflanzen, wenn überhaupt, nur als Dekoration, grünen Hintergrund oder Straßenbegleitgrün wahr.

Diese sogenannte „Plant Blindness“ führt zur mangelnden Wertschätzung der Flora und zu einem begrenzten Interesse an ihrem Schutz und ihrer Bewahrung – fatal gerade in den Städten, wo Pflanzen dringend gebraucht werden, um die Folgen des Klimawandels abzumildern. Der Förderverein Senckenberg lädt daher am Dienstag, 19. September, 18 Uhr, zum Stadtspaziergang „Die Stadt und das Grün: Von Bäumen bis #Krautschau“ mit Senckenbergerin, Geoökologin und Buchautorin Dr. Julia Krohmer ein.

Der Lebensraum Stadt hat nicht nur bei uns Menschen Hochkonjunktur. Auch erstaunlich vielen Pflanzenarten gefällt es in den zahlreichen Lebensräumen, die Städte bieten. Stadtgrün ist heute wertvoller denn je – muss aber zahlreichen Stressfaktoren trotzen, wie Tritt- und Fahrbelastung, Hitze, Wassermangel, Bodenverdichtung und Verschmutzung.

Bei dem von Förderverein Senckenberg organisierten Streifzug für 20 bis 25 Personen durch die Frankfurter "Wildnis" werden die verschiedenen Formen des Stadtgrüns unter die Lupe genommen. Die Teilnehmer erfahren, welche Bedeutung Pflanzen für zukunftsfähige Städte haben, schauen sich die meist übersehenen Wildpflanzen in Pflasterritzen und Mauerfugen genauer an, lernen ihre erstaunlichen Eigenschaften kennen und machen mit bunter Kreide auf diese beeindruckende und zu Unrecht wenig bekannte Vielfalt aufmerksam.

Dr. Julia Krohmer begleitet den „grünen“ Stadtspaziergang. In ihrem Geoökologiestudium in Bayreuth und der Promotion zur westafrikanischen Savanne an der Goethe-Universität Frankfurt lernte sie die Schönheit, Anpassungsfähigkeit und Vielfalt von Pflanzen kennen und lieben. Heute arbeitet die Botanikerin bei der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung im Bereich Wissenschaftskoordination und Transfer, beschäftigt sich in mehreren Projekten mit dem großen und kleinen Stadtgrün und hat die #Krautschau nach Frankfurt und Hessen gebracht.

Veranstaltung: Die Stadt und das Grün: Von Bäumen bis #Krautschau – Stadtspaziergang des Förderverein Senckenberg mit Senckenberg-Wissenschaftlerin Dr. Julia Krohmer am Dienstag, 19. September, 18 Uhr. Ort: Stufen des Historischen Museums, Saalhof 1, 60311 Frankfurt.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Der Förderverein Senckenberg bittet um verbindliche Anmeldung bis spätestens 15.9. unter info@foerderverein.senckenberg.de

.