Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 01.03.2021

Werbung
Werbung

Die Stadt Flörsheim soll auf Elternbeiträge verzichten

von Adolf Albus

(20.01.2021) Angesichts unvermindert hoher Corona-Infektionszahlen sollen Eltern ihre Kinder bis mindestens 31. Januar möglichst nicht in Kitas und Schulen schicken, empfiehlt das Land Hessen. Eltern die das tun, sollen dann auch keine Beiträge und Verpflegungsentgelte zahlen müssen, schlagen Bürgermeister Dr. Bernd Blisch und Erste Stadträtin Renate Mohr vor.

Der Stadt ist dabei die Unterstützung des Landes Hessen gewiss. Es hat zugesagt, die Hälfte des nicht eingenommenen Geldes zu erstatten. Die Entscheidung über den vorgeschlagenen Verzicht trifft die Stadtverordnetenversammlung in ihrer Sitzung am 18. Februar.

„Wir möchten erreichen, dass alle Familien ihre Entscheidung allein davon abhängig machen, ob sie zwingend einen Betreuungsplatz benötigen“, begründen Blisch und Mohr das Vorhaben. „Wir bitten alle Familien, denen es möglich ist, ihre Kinder zu Hause zu betreuen.“ Neben dem Schutz der Risikogruppen und der Entlastung des Gesundheitssystems werde damit insbesondere ein Beitrag dazu geleistet, dass Kitas und Schulen möglichst bald wieder den Regelbetrieb für alle Kinder aufnehmen könnten, ergänzen sie.