Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.06.2024

Werbung
Werbung

Die schönsten Orte zum Welt-Yoga-Tag

von Ilse Romahn

(24.05.2024) Asanas am Strand, Meditation im Wald oder Vinyasa mit Bergblick: Der Welt-Yoga-Tag am 21. Juni bietet die perfekte Gelegenheit, Yoga an außergewöhnlichen Orten weltweit zu erleben. Für viele Menschen ist Yoga bereits Teil des täglichen Lebens und bietet zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Die Wahl des richtigen Ortes kann das Erlebnis noch intensiver machen.

Innere Balance in den Alpen finden
Foto: Wilde & Partner
***

Von den malerischen Berglandschaften des Salzburger Landes bis zu den sonnenverwöhnten Stränden der Balearen – diese Yoga-Spots laden dazu ein, Körper und Geist in Einklang zu bringen und die Seele baumeln zu lassen. Ob im luxuriösen Boutique-Hotel oder inmitten unberührter Natur, zum diesjährigen Welt-Yoga-Tag finden Yoga-Enthusiasten die ideale Umgebung für ein ganz besonderes Flow-Erlebnis.
 
Perfekter Rahmen für einen aktiven Sporttag
Das Yoga ein Allrounder ist und die ganzheitliche Sportart nicht nur eine stressreduzierende Wirkung auf Körper & Geist hat, sondern auch für das körperliche Wohlbefinden diverse Vorteile birgt, ist mittlerweile den meisten Menschen bekannt. Kraft, Koordination und Beweglichkeit werden gefördert, wodurch die Verletzungsgefahr beim Sport vermindert wird. Insbesondere beim Warm-up- und Cool-down-Yoga im Hotel Salzburger Hof in Leogang, dem Aktivhotel im Salzburger Land schlechthin, spielen diese Faktoren eine entscheidende Rolle. Mit einem beruhigenden Blick aus dem Bewegungsreich auf die Leoganger Steinberge lässt sich hier ideal ein aktiver Sporttag einläuten oder beenden. Ganz neu: Ab Juni bietet der Salzburger Hof Waldyoga auf einer Plattform mitten im Wald an. Neben Yoga werden im Zuge des Aktivprogramms vom Salzburger Hof auch weitere Sportkurse angeboten, die den Fokus auf Body, Mind & Soul legen: Von Balance & Stretching über Qi Gong ist einiges geboten.
 
Yoga-Oase auf Formentera
Umgeben von klarem, türkisfarbenem Meerwasser und weißem Sandstrand, bietet das Gecko Formentera die perfekte Kulisse für ein ganz besonderes Yoga-Erlebnis. Im paradiesischen Garten lädt Resident Teacher Yiannis Mukta Om zu morgendlichen Yogastunden direkt am Meer ein. Untermalt von Meeresrauschen und Blätter-Geraschel der Schatten spendenden Bäume können die Gäste leicht abschalten und sich ganz auf die Asanas einlassen. Für diejenigen, welche noch tiefer in die Yoga-Philosophie und -Praxis eintauchen möchten, werden ganzheitliche Retreats im Frühsommer und Herbst von renommierten Lehrern angeboten. Eine dieser Lehrerinnen ist Inge Schöps, eine bekannte Yogalehrerin aus Köln, die für ihren einzigartigen Stil, das YinYasa Yoga, bekannt ist. Wenn Yoga auf lässige Atmosphäre und einzigartige Natur trifft, entsteht ein Erlebnis, dessen Wirkung auch zu Hause noch anhält. 
 
Yoga unter Menorcas Sonne
Wenn Yoga auf Slow Food und Agrotourismus trifft: Inmitten der atemberaubenden Naturkulisse der Balearen, grünen Weinbergen und dem blauen Mittelmeer erwartet die Gäste des Luxus-Agrotourismus  Torralbenc eine Oase der Entspannung, Ruhe und Erneuerung. Das Team vor Ort legt viel Wert auf Laid-Back-Luxus und Slow Tourism. Geführte Wellness- und Wohlfühlerlebnisse führen die Gäste auf eine Reise der Entspannung, bringen Körper und Geist ins Gleichgewicht und helfen ihnen, Harmonie in der umliegenden Natur zu finden. Ganz im Sinne des individuellen Luxusansatzes des Hotels können während des Aufenthalts private, maßgeschneiderte Yoga-Sessions gebucht werden. Yogis können nicht nur den Stil der Yogapraxis wählen, sondern auch die Location - ob am Pool, in den friedlichen Gärten des Hotels oder inmitten der hoteleigenen Weinberge. 
 
Körper und Geist in Einklang bringen
Auf der Matte abschalten – das gelingt im Alpin Spa Hotel Tuxerhof mit seinem umfangreichen Yoga- und Mediationsangebot. Auf 1.257 Höhenmetern schaffen Gäste hier den idealen Ausgleich zum Alltagsstress und tun ihrem Geist und Körper etwas Gutes. Im sonnendurchfluteten Yogaraum des familiengeführten Fünf-Sterne-Hotels genießen Yogis drei Mal wöchentlich den ganzheitlichen Sport und stärken damit ihre Mobilität, Kraft und ihr Mindset. Neben dem klassischen Sonnengruß sind auch viele weitere Stile zu entdecken, von Hatha-Yoga, über Yin-Yoga bis hin zur dynamischen Vinyasa-Variante ist alles dabei. Das Programm wird im Alpin Spa Hotel Tuxerhof durch verschiedene Meditationsübungen ergänzt. So fokussieren sich Gäste bei einer Klangschalenmeditation ganz auf sich selbst und erleben das bewusste Hineingehen in den eigenen Körper.

Ayurvedisches Yoga in einer ehemaligen Festung auf Mallorca
Abgelegen in der Bucht von Palma de Mallorca, inmitten eines 30 Hektar großen Naturschutzgebietes, erleben Gäste des ikonischen Cap Rocat eine Tiefenentspannung, wie sie nur an wenigen anderen Orten zu finden ist. Im Einklang mit den ayurvedischen Prinzipien, wonach Gesundheit eine ausgewogene und dynamische Integration von Umwelt, Körper, Geist und Seele ist, bezieht sich das ganzheitliche Programm des ikonischen Spas auf die natürlichen Elemente, insbesondere Sonne und Mond. So werden neben täglichen morgendlichen Yoga-Sessions mit Blick auf das tiefblaue Mittelmeer auch wöchentliche Sessions bei Sonnenuntergang und monatliche Vollmond-Sessions angeboten. Dabei wird besondere Aufmerksamkeit der Atemtechnik gewidmet, um durch die achtsame Praxis von Asanas nachhaltige Gelassenheit zu erlangen. 
 
Harmonie, Herzlichkeit und innere Balance in den Alpen finden
Körper, Seele und Geist im Gleichgewicht: Yoga verbessert Flexibilität und Muskelkraft, hilft, Stress abzubauen, steigert das mentale Wohlbefinden und kann das Herz-Kreislauf-System unterstützen. Für viele Urlauberinnen und Urlauber stellt eine Yoga-Einheit weit mehr als das Sportprogramm auf Reisen dar. Sie verhilft zu einem entspannten Start in den Tag, innerer Ruhe und stärkt die Fähigkeit, das Ferienziel voll und ganz zu genießen. Wer professionelle Yoga-Kurse und ganzheitliche Erholung inmitten atemberaubender Bergkulisse erleben möchte, ist im Schlosshotel Fiss (SHF), auf einem sonnenverwöhnten Hochplateau in den Tiroler Alpen, genau richtig. Das familiengeführte Fünf-Sterne-Haus bietet im Spirit & Soul Pavillon unter der Leitung der zertifizierten Yoga-Lehrerin Janice Diederichs breitgefächerte Yogaexpertise und eine Vielzahl an Kursen. Ein besonderes Highlight bilden die exklusiven SHF Yoga-Wochen  Ende Juni, Anfang September und Mitte Oktober 2024. Mit verschiedenen Yoga-Einheiten, Achtsamkeitsworkshops, Ecstatic Dance, Kakaozeremonien und vielen weiteren Programm-punkten finden hier kleine und große Yogis zur inneren Mitte.

Ayurveda und Yoga vereint in der Steiermark
Morgens mit ein paar Sonnengrüßen in den Tag starten, gefolgt von einem ayurvedischen Früh-stück und anschließend eine Ganzkörper-Ölmassage – wer im österreichischen Ayurveda Resort Mandira zu Gast ist, erlebt weit mehr als nur traditionelles Yoga. Ein Aufenthalt vor Ort ist eine Erfahrung, die Körper, Geist und Seele in Balance bringt. Dafür kombinieren die Gastgeber den ayurvedischen Ansatz mit der regenerierenden Kraft des Thermalwassers und der harmonisierenden Wirkung von Yoga. Zweimal täglich werden Sessions im lichtdurchfluteten Yogaraum angeboten, darunter die verschiedensten Stile für jedes Level und jeden Geschmack. Wer mag, kombiniert seinen Aufenthalt mit einer Kur, etwa den „Detox Short Stay“. Basierend auf einem Konsultationsgespräch mit einem Ayurveda-Arzt erhält der Gast individuelle Behandlungen wie den wunderbar entspannenden Stirnguss, der zusätzlich zu den Yoga-Sessions für maximale Entspannung sorgt. Ein individuell auf den Gast abgestimmter Speiseplan mit ayurvedischer Küche aus regionalen Zutaten rundet das Wohlfühl-Programm ab und sorgt für ein nachhaltig positives Körperbewusstsein auch über den Aufenthalt hinaus.