Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 26.11.2022

Werbung

Die Kraft des Sports schweißt sie zusammen

Skyliners und Lotto Hessen erweitern Partnerschaft

von Norbert Dörholt

(17.11.2022) Lotto Hessen bleibt bis 2025 Premiumpartner des Frankfurter Basketball-Bundesligisten Fraport Skyliners. Die zur Saison 2007/2008 gestartete Partnerschaft wird in den kommenden drei Jahren nochmals erweitert und ausgebaut. Neben der Förderung des Spitzensports wird auch das Projekt „Basketball ohne Grenzen“ fortgeführt.

Foto: Fraport Skyliners
***

Martin Blach, Geschäftsführer von Lotto Hessen, sagte dazu: „Die Kraft des Sports kann so viel bewegen, darauf setzen wir zusammen mit den Fraport Skyliners und durch unser gemeinsames Projekt ‚Basketball ohne Grenzen‘, das seinen Beitrag leisten möchte, Menschen gut zu integrieren. Wie sich auch die Spieler dafür einsetzen – zum Teil eben aus eigener Erfahrung, die Sprache zunächst nicht zu sprechen und neu im Land zu sein – , das macht unser Projekt und die Partnerschaft so wertvoll. Für dieses Projekt und den sportlichen Erfolg wünsche ich der Mannschaft und den Verantwortlichen weiter gutes Gelingen.“

Und Yannick Binas, Geschäftsführer der Fraport Skyliners, kommentierte: „Die Verbindung zwischen Lotto Hessen und den Fraport Skyliners ist eine intensiv gelebte Partnerschaft. Bei unserem Heimspielauftakt haben wir Dr. Heinz-Georg Sundermann zum Ehrenmitglied unseres ´Club der Freunde´ ernannt und ihn in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden dürfen. Er hat sich mit dem Team um Alexander Sausmikat und Dorothee Hoffmann immer intensiv für den Sport in Hessen und unseren Club eingesetzt. Wir freuen uns nun, mit dem neuen Lotto Hessen-Geschäftsführer Martin Blach diese wichtige Tradition für den Breiten- und Spitzensport in der Rhein-Main-Region fortzuführen und sogar ausbauen zu können. Die Präsenzen und gemeinsamen Projekte von Lotto Hessen bei und mit unseren Fraport Skyliners sind umfassend und ein Musterbeispiel für gelebte gesellschaftliche Verantwortung. Wir freuen uns auf erfolgreiche weitere gemeinsame Jahre!“

Bis 2025 wird das Lotto Hessen-Logo weiter die Trikothosen der Fraport Skyliners zieren. Dazu bleiben auch die Freiwurfkreise im markanten LOTTO-Gelb und -Rot. Auf den LED-Banden sowie der Korbarm-LED wird das Logo ebenfalls in der Rotation bleiben. Neu hinzugekommen ist für die kommenden Jahre der LOTTO Hessen-Schriftzug auf der großen Parkett-Fläche vor den Trainerbänken.

Ein besonderer Schwerpunkt der Partnerschaft ist die zur Saison 2007/2008 ins Leben gerufene Initiative „Basketball ohne Grenzen“ (damals: „Eine Sprache, viele Chancen“). Ziel des Projektes ist die verbesserte Integration von Migranten durch gezielte Förderung ihrer Deutschkenntnisse sowie gemeinsamer Erlebnisse. Dabei soll der Sport als integrative Kraft und als Träger von Vorbildern genutzt werden.

Ebenfalls schöne Tradition im Heimspielplan der Fraport Skyliners ist in diesem Rahmen der „Cup ohne Grenzen“, bei dem verschiedene Organisationen, die sich um die Integration von Migranten bemühen, ein gemeinsames Turnier ausspielen und im Anschluss beim Heimspiel die Profis anfeuern können.

Für die Fans der Frankfurter Erstliga-Basketballer bleibt die Fraport Skyliners Lotto Fancard ein bestehender Service, der einige Vorteile mit sich bringt. Zum Beispiel gehen Gewinne nicht verloren, wenn man bei Verlust der Spielquittung seine Fancard vorzeigt. Gewinne werden automatisch auf ein angegebenes Konto überwiesen. Bis zu zehn verschiedene Spielscheine können hinterlegt werden.