Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 01.07.2022

Werbung
Werbung

Die Beelzebub Sonate: 50. Naxos Hallenkonzert am 12. Juni

von Ilse Romahn

(08.06.2022) Das 50. Naxos Hallenkonzert am Sonntag, 12. Juni, beginnt um 20.30 Uhr im Theater Willy Praml in der Waldschmdtdstraße 19.

Die Beelzebub Sonate
Foto: Aleksander Gabryś (*1974)
***

Im 1925 entstandenen absurden Drama „Sonata Belzebuba“ verlegt der polnische Avantgardist Stanisław Ignacy Witkiewicz (Witkacy) den Fauststoff in die Musikwelt: Die Hölle wird zum bizarren Nachtclub und der Teufel selbst verzweifelt an seiner Unfähigkeit, ein Künstler zu sein. 97 Jahre später führt der Komponist Aleksander Gabryś im gleichnamigen Musiktheater sein Ensemble durch die Traumwelten und grotesken Fantasien Witkacys, untersucht anhand ausgewählter Texte, mikrotonaler Klänge und selbst gebauter Instrumente, wie weit die inneren und äusseren artistischen Kämpfe gehen müssen, um frische Kunst zu erzeugen und die medialen Grenzen zu überwinden.

Mitwirkende sind Maja Bader – Sopran, Performance | Michael Engelhardt – Stimme, Performance | Leonhard Dering – Klavier, Performance | Kaspar König – Instrumente, Performance | Aleksander Gabryś – Kontrabass, Performance.

www.theaterwillypraml.de