Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.11.2019

Werbung
Werbung

Die Akademie Mixed Leadership geht an den Start

von Ilse Romahn

(08.11.2019) Die Idee zum Aufbau einer Akademie für mehr Frauen in Führung ist entstanden durch einen partizipativen Prozess des Frankfurter Frauenreferats im Rahmen des ersten Aktionsplans zur Europäischen Gleichstellungscharta. Daraus wurde von Frankfurter Expertinnen die Akademie Mixed Leadership entwickelt, die jetzt an den Start geht.

Angesiedelt ist sie am Fachbereich 3: Wirtschaft und Recht der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS). Sie wird durch das Frauenreferat gefördert.

Die Akademie Mixed Leadership verfolgt das Ziel, den Wandel der Führungskultur zu gestalten, den Anteil von Frauen in Führungspositionen sowie die Akzeptanz für Gleichstellungsfragen und gemischte Teams zu erhöhen.

Interessierte können an der Auftaktveranstaltung am Freitag, 8. November, ab 16 Uhr teilnehmen. Im Raum 111/112 im ersten Obergeschoss des Gebäudes 4 der Frankfurt UAS am Nibelungenplatz 1 werden Rosemarie Heilig, Dezernentin für Umwelt und Frauen, und Prof. Frank E. P. Dievernich, Präsident der Frankfurt UAS, die Gäste willkommen heißen. Darauf folgen Talkrunden zum Entstehungsprozess der Akademie Mixed Leadership sowie zu den Erwartungen von Unternehmen an die Akademie. Abschließend stellt die Geschäftsführende Direktorin Prof. Andrea Ruppert die Akademie Mixed Leadership vor.

Weiter Informationen zum Programm der Auftaktveranstaltungen sind zu finden unter https://www.frankfurt-university.de/de/weiterbildung/weiterbildungsangebote/akademie-mixed-leadership/ (ffm)