Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 29.03.2023

Werbung

Deutscher Tuner-Bund feiert 175-jähriges Bestehen

Festakt in der Frankfurter Paulskirche am 2. April mit hochkarätigen Gästen

von Ilse Romahn

(17.03.2023) Der Deutsche Turner-Bund feiert in diesem Jahr mit seinem 175-jährigen Bestehen ein ganz besonderes Jubiläum. Am 3. April 1848 wurde der Verband auf Initiative von August Schärttner in Hanau gegründet und hat seither eine Entwicklung vollzogen, die ihresgleichen sucht.

Foto: Deutscher Turner-Bund
***

Der Deutsche Turner-Bund ist heute mit annähernd 5 Millionen Mitgliedschaften in ca. 20.000 Turnvereinen und Turnabteilungen der zweitgrößte Spitzenfachverband in Deutschland und bietet mit 22 Sportarten eine beispiellose Vielfalt: Sie beginnt oft mit dem Kinderturnen, führt über den Breiten- und Wettkampfsport und endet mit unserem großen Angebot für Senioren.

Der Deutsche Turner-Bund blickt in vielen Bereichen auf eine bewegte Geschichte zurück und möchte das 175-jährige Bestehen mit einem besonderen Festakt feiern, zu dem am Sonntag, 2. April 2023, um 11:00 Uhr in die Frankfurter Paulskirche hochkarätige Gäste aus Sport und Politik erscheinen werden.

So werden unter anderem Nancy Faeser, Bundesministerin des Innern und für Heimat, als auch Peter Beuth, Hessischer Minister des Innern und für Sport und Morinari Watanabe, Präsident des Weltturnverbandes FIG anwesend und in die Veranstaltung eingebunden sein.

Im Anschluss an den Festakt wird ein Stehempfang (ebenfalls in der Paulskirche) stattfinden.