Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 12.06.2024

Werbung
Werbung

Des Mittelmeers ganze Pracht: die Küche Zyperns

von Ilse Romahn

(09.05.2023) Auf Zypern kündigt sich der Sommer nicht nur Dank steigender Temperaturen an, er zeigt sich vor allem im höchstwichtigen Kulturgut: dem Essen und Trinken der Sonneninsel. Restaurants unter freiem Himmel haben bereits ihre Pforten geöffnet.

Zyoerb zum Verwöhnen
Foto: Parklane, a Luxury Collection Resort & Spa, Limassol
***

Die Mittelmeerinsel Zypern zeigt sich hier, eingebettet in exquisitem Ambiente, vielseitig in ihren Aromen, Düften und kulinarischen Traditionen: ob via deftiger Wurst mit getrocknetem Koriander, Wein aus den ältesten Rebsorten der Welt oder Kult-Burrata aus den talentierten Händen der LPM-Küchenchefs.

Auf Zypern startet königlich in den Tag, wer sich der typischen Frühstückstradition hingibt. Sauerteigbrot aus dem Holzofen, Spiegelei mit Oregano und grüne Oliven mit Koriander landen ebenso auf dem Teller der ersten Speise des Tages wie gepökelte Schweinelende, zypriotischer Honig oder ein aus Halloumi-Molke gewonnener Weißkäse. Dazu serviert wird traditioneller zypriotischer Kaffee aus einer sogenannten Briki, jene kupferne Kaffeekanne, in der das Heißgetränk zubereitet wird. Wer auch noch nach dem Frühstück der zypriotischen Kaffeekultur frönen möchte, der besucht die auf Zypern „Kafenes“ genannten einfachen Kaffee-Bars oder auch  moderne Kaffeehäuser wie das Stretto Café in Limassol.

Von Limassol nach Pitsilia: die Weinroute im Troodos-Gebirge
Die Erkenntnisse archäologischer Arbeit vor Ort lassen annehmen, dass hier bereits seit 5.000 Jahren Wein angebaut wird. Die Insel gilt als Wiege der Weinproduktion im Mittelmeerraum, aus dem Ort Kolossi nahe Limassol kommt der älteste Markenwein der Welt. Der Dessertwein Commandaria wird nur hier an den südlichen Ausläufern des Troodos-Gebirges angebaut. In unmittelbarer Nähe des Parklane Resort & Spa führt eine von sieben Weinstraßen auf ganz Zypern in die Bergregion Pitsilia. Pelendri, Kyperounta und Agros liegen auf ebenjener Route. Insgesamt 32 Dörfer umfasst das Weinanbaugebiet mit der kontrollierten Herkunftsbezeichnung Pitsilia. Unweit davon befindet sich auch einer der höchsten Weinberge Europas – in den vergangenen Jahren vielfach als Top-Weingut ausgezeichnet: die Lambouri Winery in Platres.

Loukanika, Koupepia und Halloumi: Meze auf Zypern
Siga-Siga – immer schön langsam – lautet das Motto, wenn sich der Tisch mit unzähligen Köstlichkeiten füllt: Dann ist Meze-Zeit auf Zypern – das bedeutet, viele verschiedene kleine Speisen werden gemeinsam bestellt und geteilt. Dazu gehören Loukanika, mit Koriander gewürzte und in Rotwein eingelegte geräucherte Würstchen, aber auch die mit Hackfleisch und Reis gefüllten Weinblätter namens Koupepia. Nicht fehlen darf hier keinesfalls Halloumi, der mittlerweile weit über die Grenzen des Landes berühmte Käse aus Schafsmilch. Wer diesen lieber direkt aus dem Topf versuchen möchte, der ist bei Loula's Farm, einem Familienbetrieb im Dorf Tochni, der den Käse nach uraltem Rezept herstellt, richtig. Im Parklane Resort & Spa wählen Gäste zum Beispiel zwischen Kalamari mit grüner Chilli, Schnecken in Knoblauchbutter und Thunfisch-Carpaccio. In den Restaurants des Resorts verschmelzen zypriotisch-griechische, mediterrane, japanische und französische Einflüsse. Eine breite Auswahl innovativer Gerichte und besonderer Cocktail-Kreationen laden zu einer kulinarischen Auszeit mit Blick auf das Mittelmeer ein.

Weitere Informationen zum Resort auf parklanecyprus.com