Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 26.11.2022

Werbung

Der Rennbahnpark ist eröffnet!

Die alte Pferderennbahn ist kaum wiederzuerkennen

von Ilse Romahn

(26.09.2022) Am Samstag, 24. September, war es endlich soweit – der neue Rennbahnpark wurde feierlich eröffnet. Hunderte Besucherinnen und Besucher kamen zusammen, um dieses Ereignis zu feiern. Neben informativen Führungen rund um die Themen Natur und Entstehung des Parks präsentierten sich neben dem Grünflächenamt auch andere städtische Institutionen und Projektpartnerinnen und -partner mit Infoständen. Eine spektakuläre Calesthenic-Show und ein Poetryslam rundeten das Programm ab.

Blick in Publikum bei der Eröffnung des Rennbahnparks
Foto: Stadt Frankfurt
***

Nach fünf Jahren Planung und einem Jahr Bauzeit ist ein naturnaher Park entstanden, welcher für alle großen und kleinen Frankfurterinnen und Frankfurter etwas zu bieten hat. „„Hier ist etwas ganz Einmaliges entstanden“, sagte Klima- und Umweltdezernentin Rosemarie Heilig bei der Eröffnung: „Das Besondere sind seine Wiesenflächen und dazu der nahe Wald: Das schafft ein besonderes Naturerlebnis inmitten der Stadt, in das die verschiedenen Aktivitätsangeboten wie Calisthenics, Spiel‐ und Sportmöglichkeiten und Ruhebereichen wunderbar integriert sind.“
 
Und auch an das Thema Naturschutz wurde gedacht: „Mit dem Rennbahnpark schließen wir die Lücke zwischen GrünGürtel und Mainufer. Wir haben hier im Landschaftsschutzgebiet einen neuen Park gebaut, der zugleich Wildnis bleibt, mit seltenen Sandgrasnelken, Höhlenbäumen und dem wertvollen Sandmagerrasen. Auch Rauchschwalben und Fledermäuse werden weiter eine Heimat im alten Pferdestall haben“, erklärt Karin Mosch, stellvertretende Leiterin des Grünflächenamtes.
 
Seit diesem Samstag ist der Rennbahnpark für alle frei zugänglich. Nun können sich alle Frankfurterinnen und Frankfurter selbst ein Bild von der vielseitigen Parkanlage machen. (ffm)