Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 12.08.2020

Werbung
Werbung

Der International Women´s Club of Frankfurt (IWC) hat eine neue Präsidentin

von Ilse Romahn

(06.07.2020) Mit Beginn des neuen Clubjahres zum 1. Juli 2020 wurde Frau Dr. Sabine LangHeinrich-Bartsch (Deutschland) zur Präsidentin des IWC für das Clubjahr 2020/2021 gewählt.

Dr. Sabine LangHeinrich-Bartsch
Foto: IWC
***

"Die Zeiten ändern sich und wir ändern uns in ihnen " (Ovid)

Dieses Zitat begleitet Frau Dr. LangHeinrich-Bartsch zeit ihres Lebens und führte auch zur Wahl ihres Themenschwerpunkts für das kommende Clubjahr: "Fit for Future?!" Fragezeichen und Ausrufezeichen wurden bewusst gesetzt, so die Präsidentin des IWC. "Sind wir bereit und gewappnet für Veränderungen, die die Zukunft in allen Bereichen des Lebens bringen wird? Und wie werden diese Veränderungen aussehen?" Fragen, die heute aktueller sind denn je. Die Präsidentin hat das Thema noch vor Ausbruch der Corona-Pandemie gewählt und wurde von der Aktualität überholt. So liegt der diesjährige Programmschwerpunkt auf den Veränderungen in den unterschiedlichsten Lebensbereichen, u.a. im urbanen Leben, in der Kunst, der Medizin und der Ernährung. Nach dem Abitur, Studium und Promotion am Institut für Biochemie in Darmstadt arbeitete die heute 55-Jährige einige Jahre in der klinischen Forschung und im Marketing international agierender pharmazeutischer Unternehmen.

Gesellschaftliches Engagement ist der Mutter von zwei erwachsenen Söhnen besonders wichtig. Durch den Sport ihrer Söhne war sie lange Zeit Vorstandsvorsitzende des Hockey-Clubs Bad Homburg. Innerhalb des IWC engagiert sie sich insbesondere in der Frankfurter Mosaikschule, einer Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Diese ehrenamtliche Tätigkeit liegt ihr besonders am Herzen. Zweimal wöchentlich und einer festen Klasse zugeteilt übernimmt sie die Aufgaben einer Integrationshelferin und betreut ihre Schützlinge mit großem Engagement.

Der International Women´s Club ist eine gemeinnützige, politisch und religiös unabhängige Vereinigung von ausländischen und deutschen Frauen und besteht bereits seit 1946. Ihm gehören ca. 500 Mitglieder aus 54 Nationen an. Zweck des IWC ist neben der Pflege freundschaftlicher Beziehungen und des interkulturellen Austauschs besonders auch die Unterstützung sozialer Projekte. (www.iwc-frankfurt.de).