Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 16.08.2022

Werbung
Werbung

Der Herbst in Gastein, der hat was

Großartige Konzerte, Erlebnisberge und herrliche Thermen

von Adolf Albus

(03.08.2022) Im Herbst geht es in die Gasteiner Berge. Zum Wandern und Biken, aber nicht nur das. Die Event-Reihe „Snow & Sound Gastein“ bringt schon im September und Oktober große Namen auf die Konzertbühne:

Sonnen am Stand Up Baddle Board
Foto: Bergparadies Dorfgastein
***

 Am 15. September 2022 kommt „die wahrscheinlich beste Band der Welt“ – „Die Ärzte“ – nach Bad Hofgastein. Am 01. Oktober 2022 entfacht die Schlagerqueen Helene Fischer ein Feuerwerk der Emotionen. Im Vorprogramm von Helene Fischer wird Shooting-Star und Chart-Stürmer Melissa Naschenweng zu sehen sein. Der beliebte Salzburger Bauernherbst wird von Mitte August bis Ende Oktober gefeiert. Hier rücken Tradition, Brauchtum und Handwerk in den Vordergrund. Einheimische und Gäste feiern gemeinsam und genießen die zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten auf den Almen und im Tal. Die „Herbst-Mischung“ im Gasteiner Tal ist verführerisch: Großartige Konzerte, die Erlebnisberge und die wohltuenden Thermen für entspannte Herbsttage.

Einen zentralen Logenplatz zum Wohnen bietet das „Bergparadies“. Vom klassischen Zimmer für zwei bis hin zum Luxus-Penthouse auf zwei Etagen mit Dachterrasse und Platz für bis zu zehn Personen ist das Bergparadies eine herrliche Base, um den Herbst im Gasteinertal zu erleben. Eine Partnerschaft mit der Alpentherme Bad Hofgastein ermöglicht den Wellnessgenießern kostenlosen Zutritt in die Thermenwelt. 26 Ferienwohnungen im alpinen Stil sind mit top Küchen ausgestattet. Täglich ist ein herrliches Frühstücksbuffet im Partnerhaus nur drei Gehminuten entfernt zubuchbar. Der Brötchenservice bringt das frische Gebäck direkt ins Apartment. An der täglich besetzten Rezeption erhalten Unternehmungslustige Informationen zu sämtlichen Sport- und Ausflugsmöglichkeiten in der Region. Wanderinfos, -stöcke und -rucksäcke stehen zum Leihen bereit. Die Gastein Card gibt es zum Nulltarif, damit sind Bergaktive mit vielen Vorteilen in der Region unterwegs.

350 Kilometer bestens markierte Wanderwege in verschiedenen Anforderungsstufen führen durch eine traumhafte Bergwelt, auf Almen und Gipfel, über Wiesen, durch Wälder und zu Naturschauplätzen zum Staunen. Unzählige Mountainbiketouren erfreuen alle, die am liebsten mit dem Bike der Herbstsonne und den Gipfeln entgegenradeln.

Ob es die gemütliche Familienwanderung sein soll oder die hochalpine Herausforderung: das Gasteinertal ist ein Paradies für Wanderbegeisterte. Weil frische Bergluft hungrig macht, säumen gemütliche Almhütten die Wege. Dort warten köstliche regionale Jausen und Gerichte auf die Wanderer und Bergsteiger. Spannende Ziele wie Europas höchstgelegene Hängebrücke begeistern Bergfreunde ebenso wie unvergessliche Erlebniswanderungen. Wer den Aufstieg zu Fuß umgehen möchte, wird von der Gasteiner Bergbahn bequem zu herrlichen Aussichtspunkten gebracht. Biker und Radfahrer schöpfen aus dem Vollen. Sie entdecken die vielfältigen Touren im Tal, stellen sich der Uphill-Herausforderung und den Singletrails oder begeben sich auf sportliche Biketouren. Die Genussradler haben den Picknickkorb mit dabei und atmen am Wasserfall oder am erfrischenden Bergsee in der Freiheit der Natur durch.

Mit „Fabelhaft“ bewerten Gäste das Bergparadies auf der Buchungsplattform booking.com. Und das ist es in der Tat. Vom kostenlosen Privatparkplatz bis zum Babyequipment, von Balkonen und Terrassen mit Bergblick bis zum kostenlosen WLAN und zum versperrten Fahrradkeller ist für jeden Komfort gesorgt.