Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 12.08.2020

Werbung
Werbung

Der Flörsheimer Marktmeister verabschiedet sich

von Adolf Albus

(27.07.2020) Nach 33 Jahren in Diensten der Stadt Flörsheim am Main geht der Verwaltungsmitarbeiter Bernd Scholl zum Monatsende in den Ruhestand. Am Donnerstag gab er seinen Ausstand und lud die Kolleginnen und Kollegen zu einem kleinen Imbiss auf dem Rathausplatz ein.

Bürgermeister Dr. Blisch (r.) dankte dem scheidenden Mitarbeiter Bernd Scholl (l.) für dessen langjährige Dienste
Foto: Stadt Flörsheim
***

Bürgermeister Dr. Bernd Blisch dankte Scholl für die gute Zusammenarbeit und die während mehr als drei Jahrzehnten geleisteten Dienste. Dem Lob schloss Blisch die besten Wünsche für die weitere Zukunft an.

Bernd Scholl begann seine Berufslaufbahn mit einer Ausbildung zum Bürokaufmann. Im Anschluss an die Lehre arbeitete er als kaufmännischer Angestellter und absolvierte zwischenzeitlich seinen Wehrdienst. Im Jahr 1987 wechselte er zur Stadt Flörsheim am Main, dort arbeitete er zunächst bei der Volkszählungsstelle, später im Hauptamt, wo er für den Sitzungsdienst, aber auch für den Fastnachtsempfang, die Weilbacher und Flörsheimer Kerb zuständig war. Im Jahr 2000 wechselte er ins Kulturamt, wo er bis heute beschäftigt ist. Scholl organisiert unter anderem die städtischen Feste und Märkte sowie die Comedy-, Kabarett- und Musikveranstaltungen im Flörsheimer Keller.