Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.11.2021

Werbung
Werbung

DEINUFER-Preisverleihung im Rahmen des Aktionstages Post-Corona-Innenstadt Frankfurt

von Ilse Romahn

(21.09.2021) Die Intervention DEINUFER rief im Sommer mit einem Bastelbogen sowie Aktionen vor Ort dazu auf, Ideen für den Mainkai zu entwickeln. Visionärinnen und Visionäre im Alter von drei bis 70 Jahren reichten über 60 Modelle, Zeichnungen und Texte ein.

DEINUFER-Preisverleihung
Foto: DAN
***

Im Rahmen des ersten Aktionstages zur „Post-Corona-Innenstadt Frankfurt“ am 18. September fand nun eine Preisverleihung zur Anerkennung der Arbeiten statt. Die von der Jury vergebenen Preise würdigten Beiträge, die sich durch eine besondere Wahrnehmung des Ortes beziehungsweise eine kreative Idee auszeichneten. Zusätzlich waren die Besucher der Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum aufgerufen, ihren Favoriten zu küren.

Die Jury aus den Initiatorinnen der Intervention und Vertreter der unterstützenden Institutionen zeigte sich beeindruckt durch die Vielfalt der Beiträge. In ihrer Summe dokumentierten die Ideen die große Wertschätzung des Mainkais als besonderen Frankfurter Stadtraum.

Die Beiträge spannten ein großes Spektrum auf, von städtebaulichen Untersuchungen bis hin zu detailreichen Vorschlägen für eine zukünftige Nutzung und Gestaltung. Es entstanden Visionen, die abseits aller Kompromisse der Realisierbarkeit Hinweise auf eine mögliche Zukunft geben: Ein wilder Großstadt-Dschungel, ein Riesenrad und eine Wasserrutsche in den gechlorten Bade-Main, ein Autotunnel als verglastes Mainaquarium, ein neuer Standort für die Oper? Sie beschrieben eine neue Poesie und Sinnlichkeit des Ortes oder stellten Fragen im Namen des Mainkais: Wer entscheidet über mich? Bin ich systemrelevant? Brauche ich die Stadt?

Die Ausstellung der Beiträge läuft noch bis Sonntag, 26. September, im Deutschen Architekturmuseum, Schaumainkai 43.

Preisträger
Jury-Preise Kinder: Ida Hübner sowie Charlotte, Elena und Victor Schulz
Jury-Preise Erwachsene: Annika Griewisch sowie Maren Viera Fischer
Jury-Anerkennung: Moritz Bernoully sowie Bea Diecker mit Chris Fereee
Publikumspreis: Annika Griewisch

Jury
Andrea Jürges, Deutsches Architekturmuseum (DAM)
Marcus Gwechenberger, Dezernat III - Planen, Wohnen und Sport
Christian Kaufmann, Heussenstamm.
Petra Schröder, 9ormal GbR
Antje Voigt, 9ormal GbR (ffm)