Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 24.09.2021

Werbung
Werbung

`De Peter kimmt` auf die Sommerwiese Jahrhunderthalle

Henni Nachtsheim und das Jazz-Ensemble der Deutschen Oper Berlin

von Ilse Romahn

(01.09.2021) Was macht ein Künstler, der dringend seine Bühnen-Garderobe waschen muss, wenn genau an diesem Tag seine Waschmaschine ihren Geist aufgibt? Er geht in den Waschsalon!

Henni Nachtsheim
Foto: Nachtsheim
***

Henni Nachtsheim, die eine Hälfte von Badesalz, erzählt am 20. September, ab 20 Uhr, in witzigen, unterhaltsamen Texten wie er dort eine ältere Dame trifft, mit der er schnell ins Gespräch kommt. Und mit der er, obwohl sie ihn beim Wechseln seines 10 Euro-Scheins ohne mit der Wimper zu zucken über den Tisch zieht, bald schon über dies und jenes redet, und die ihn mal in witzige, mal in nachdenkliche Dialoge verwickelt. Und mit der er sich, obwohl er das eigentlich gar nicht will, Stück für Stück anfreundet.

Kombiniert wird die Geschichte mit der Musik des Jazz-Ensembles der Deutschen Oper Berlin, bestehend aus Christian Meyers (Trompete), Martin
Johnson (Piano), Uli Rösner (Posaune), Axel Kühn (Bass) und Lucas Johnson (Drums) die sich zu den Texten die passenden Stücke rausgesucht haben, um
sie dann in ihrem ganz eigenen Stil zu arrangieren.

Wenn jemand also den Humor von Badesalz mag und dazu auf geschmackvolle, mal funkige, mal einfühlsame Jazzmusik steht, sollte er sich
diese besondere Begegnung von Humor und Musik nicht entgehen lassen!

Das gesamte Programm und Tickets unter www.jh-insfreie.de, www.jahrhunderthalle.de www.markusgardian.de

Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Kulturpakets 2 des Landes Hessen und unterstützt durch DIEHL+RITTER/INS FREIE!