Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.09.2021

Werbung

Das neue Kinder-Kultur-Programm „Frankfurter Flöhe“ ist da

von Ilse Romahn

(13.09.2021) Ein buntes und vielfältiges Theater- und Filmprogramm, das Fantasie und Freude in die stetig grauer und kälter werdenden Tage bringt. Klassiker wie „Ich mach dich gesund, sagte der Bär“, zeigen bereits kleinen Kindern ab drei Jahren, wie wichtig Freundschaft ist. In „Das Glück wie das Pech“ können ältere Kinder die Abenteuer einer Prinzessin mitverfolgen.

Dank „Sieg der Sterne“ gibt es Weltraumabenteuer, musikalische Elemente sind bei „Schräge Typen“ zu hören und in der „Mini-Varieté-Show“ geht es dem Titel entsprechend um Zauberei, Entertainment und Comedy.  
 
Zum Wintermonat Dezember passende Theaterstücke wie „Weihnachtsgans Auguste“, „Morgen kommt der Weihnachtshahn“ oder „Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch“ runden das Programm ab. Sie untermalen die Vorweihnachtszeit mit Weihnachtsliedern, geschmückten Hühnerställen und der Frage, was an Weihnachten wirklich wichtig ist.

Trotz all der Vorfreude darf die Gesundheit nicht vergessen werden: Das Programm gilt unter Vorbehalt, denn auch Flöhe müssen sich vor Corona schützen. Damit trotzdem schöne und spannende Theater- und Filmerlebnisse stattfinden können, halten sich die Veranstaltungsorte sowie alle Besucherinnen und Besucher an die aktuellen Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen. Aufgrund einer begrenzten Anzahl an Plätzen wird eine Ticket-Reservierung empfohlen. Die jeweiligen Veranstaltungsorte nehmen gerne Reservierungen entgegen und stehen für weitere Informationen zur Verfügung.

Ein Theaterbesuch kostet zwei Euro für Kinder und vier Euro für Erwachsene. Besucher und Besucherinnen mit Frankfurt-Pass erhalten ein Ticket für die Hälfte des Preises. Für alle mit Kulturpass kostet ein Besuch bei den Flöhen für Kinder 0,50 Euro und für Erwachsene einen Euro.

Im neuen Programmheft finden sich zudem noch weitere interessante Veranstaltungen und Angebote für Kinder und ihre Familien. Sie reichen von Ausstellungen der Frankfurter Museen, bis hin zu Angeboten weiterer Kulturinstitutionen und Veranstaltungsreihen.

Für alle, die generell mehr über weitere Veranstaltungen und Neuigkeiten zu Kulturangeboten für Kinder erfahren und auf dem Laufenden bleiben wollen, so lohnt sich eine Anmeldung zum Kinderkultur-Newsletter unter kinderkultur-frankfurt.de.

Das Programmheft ist ab sofort kostenlos an folgenden Orten erhältlich: in der Tourist-Information am Römer, bei TraffiQ an der Hauptwache, in den Sozialrathäusern, der Stadtbücherei und in den teilnehmenden Kinder- und Jugendhäusern. Das aktuelle Programm und weitere Informationen sind auf kinderkultur-frankfurt.de zu finden. (ffm)