Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 16.04.2021

Werbung
Werbung

Das Music Discovery Project 2021 als Streaming-Event erleben

von Ilse Romahn

(26.02.2021) “SchwereLos“: Special Guest Pohlmann, Pekka Kuusisto und das hr-Sinfonieorchester live aus dem hr-Sendesaal

Singer / Songwriter Pohlmann
Foto: Benedict Schmermann
***

Das Music Discovery Project war im vergangenen Jahr einer der letzten Auftritte des hr-Sinfonieorchesters vor dem Lockdown. Der Titel des diesjährigen Programms ist nun mit „SchwereLos“ bewusst gewählt. „Wir möchten dem Publikum in diesen Zeiten etwas Leichtigkeit und Glücksmomente schenken“, sagt Orchestermanager Michael Traub, „also haben wir das Konzert kurzerhand in ein rund einstündiges Livestream-Event im hr-Sendesaal umgewandelt.“

Zum Konzertabend am Donnerstag, 11. März, um 20 Uhr, hat sich das hr-Sinfonieorchester den Hamburger Singer/Songwriter Pohlmann sowie den Geiger Pekka Kuusisto eingeladen. YOU FM – das junge Radioprogramm des hr – präsentiert das Konzert, das man auf www.hr-sinfonieorchester.de erleben kann. Anschließend steht es dort und in der ARD-Mediathek als Video-on-Demand zur Verfügung.

Für viele Menschen im Rhein-Main-Gebiet ist das Music Discovery Project ihr jährliches Highlight im Konzertwinter. Noch im vergangenen Jahr zog das Crossover-Projekt mehr als 4.000 Menschen in die Jahrhunderthalle. Nun kehrt das hr-Sinfonieorchester mit seiner 15. Ausgabe des Music Discovery Projects an dessen Ursprungsort zurück. Im hr-Sendesaal trifft die melancholische Songwelt Pohlmanns auf Musik von Wolfgang Amadeus Mozart, Missy Mazzoli, Robert Schumann, Philip Glass, Claude Debussy, Johann Sebastian Bach und Edvard Grieg.

Als weiterer Gast ist der diesjährige „Artist in Residence“ des hr-Sinfonieorchesters Pekka Kuusisto mit von der Partie. Mit seiner spielerischen Virtuosität und Interpretationskunst verbindet der musikalische Grenzgänger klassische und genre-ferne Klänge und Stile. Eine wichtige Rolle spielt auch der aktuelle „Composer in Residence“ des hr-Sinfonieorchesters Bryce Dessner. Der Kopf und Gitarrist der amerikanischen Rockband „The National“ sollte eigentlich als Gitarrist live auf der Bühne stehen. Nun befeuert er mit einer seinen aktuellen Kompositionen das suggestive Finale des diesjährigen Music Discovery Projects.

Music Discovery Project 2021: „SchwereLos“
Pohlmann, Gesang; Pekka Kuusisto, Violine; André de Ridder, Dirigent am Donnerstag, 11. März, 20 Uhr
Video-Livestream auf www.hr-sinfonieorchester.de sowie dort und in der ARD-Mediathek als Video-on-Demand

Weitere Informationen: www.hr-sinfonieorchester.de www.youtube.com/hrsinfonieorchester www.facebook.com/hrsinfonieorchester