Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 03.07.2020

Werbung
Werbung

Das Hotel Tann hat wieder geöffnet

Zum „Auftannen“ auf den Ritten

von Adolf Albus

(26.06.2020) Hoch über Bozen, auf 1.500 Metern Höhe, lockt das g‘sunde, luftige Hotel Tann zur „Frischluftkur“. Dass auf einer Waldlichtung die Ruhe und die heilsame Natur die Hauptrollen spielen, kann man sich vorstellen. Am 26. Juni startet das belebende und herzerfrischende Hotel in den Sommer.

Waldküche m Hotel Tann
Foto: Hotel Tann
***

Dann ist endlich auch wieder „Wilde Waldküche“-Zeit: Die Chefin persönlich bringt die Blätter, Beeren und Kräuter, Nüsse, Wurzeln und Pilze aus dem Tann-Wald. Die Tann-Nadel-Pasta und das Latschenholz-Eis, das Halbgefrorene von Zirbelkieferholz oder das Waldschaumsüppchen von der Fichtensprosse und noch viel mehr Köstlichkeiten kitzeln den Gaumen mit höchst erfreulichen Kompositionen. Der Tann-Wald tut doppelt gut. Wer möchte, lässt sich von einer Waldtherapeutin zum wohltuenden Waldbaden begleiten und konzentriert sich in aller Ruhe und Achtsamkeit auf Körper und Geist. Die vielen liebevoll gestalteten Wohlfühlplätzchen im Tann wecken Glücksgefühle: Das Brotbad ist erfüllt vom verführerischen Duft des hausgemachten Sauerteigbrots und einer wunderbar trockenen Wärme, in der die Tann-Gäste saunieren. Oder im Brechlbad nach alter bäuerlicher Tradition schwitzen und im Zirbenstüberl die Kraft des Zirbenholzes auf sich wirken lassen. Baden im Sole-Wasser im Tannorama-Außenpool ist gesund, entgiftet und gibt neue Energie. Eingebettet zwischen Lärche, Fichte und Föhre, befindet sich im Tann-Park die Bio-Außensauna. Im Schutz des Waldes eröffnet sich auch dort eine Aussicht, die Geist und Seele verführt.

Das Hotel Tann ist ein sehr persönlich geführtes Hotel, in dem Genuss und pures Leben großgeschrieben werden. Freiheit und Leichtigkeit erleben – im Wald, in der Natur und auf den Bergen, im guten Essen und bei Wald-Wellness. Die Wanderlust kommt ganz von allein. In ein 400 Kilometer langes Wanderwegenetz startet man direkt beim Hotel. Die vielen schönen Wege durch das Grün machen Walken und Laufen zum Höhenflug. Biken auf 1.500 Metern Meereshöhe mit einem einzigartigen Rundumblick auf das UNESCO-Welterbe Dolomiten hat seinen magischen Reiz.

 

www.tann.it