Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 01.07.2022

Werbung
Werbung

Das Deutsche Musikarchiv: Musik in der Deutschen Nationalbibliothek

Führungen am 22. Mai um 11 und 13 Uhr

von Ilse Romahn

(16.05.2022) Das Deutsche Musikarchiv ist ein fester Bestandteil der Deutschen Nationalbibliothek – hier werden alle in Deutschland erschienenen Noten und Tonträger gesammelt. In Leipzig gibt es eine beeindruckende Ausstellung, einen Speziallesesaal, historische Abspielgeräte und eine Hörkabine.

Interessierten wird dies bei einem virtuellen Rundgang in der Deutschen Nationalbibliothek vorgestellt und gezeigt, wie der gesamte Musikbestand auch in Frankfurt am Main genutzt werden kann: Zum Beispiel 500.000 Stunden digitalisierter Musik, direkt abrufbar in den Lesesälen vor Ort.

Dies ist eine Veranstaltung am hessenweiten Aktionstag „Ein Tag für die Musik“.

Musikland Hessen ist ein Netzwerkprojekt unter Federführung von hr2-kultur, gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und in Kooperation mit dem Landesmusikrat Hessen.

Virtueller Rundgang am Sonntag, 22. Mai 2022, 11:00 Uhr und 13:00 Uhr.

Eintritt frei. Treffpunkt: Eingang Lesesaal. Anmeldung erforderlich unter www.dnb.de/veranstaltungfrankfurt

Das Deutsche Musikarchiv: Musik in der DNB.

Verkehrsanbindung: U5 und Buslinie M32 bis Haltestelle "Deutsche Nationalbibliothek", Parkmöglichkeit in der Tiefgarage.

Deutsche Nationalbibliothek, Adickesallee 1, 60322 Frankfurt am Main   https://www.dnb.de