Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 12.06.2024

Werbung
Werbung

Das CreativeTech TrainingsCamp startet in eine dreiwöchige Bewerbungsphase

von Ilse Romahn

(04.06.2024) Neues Frankfurter Akzeleratoren-Programm mit Fokus auf CreativeTech richtet sich an Unternehmen in der Metropolregion FrankfurtRheinMain. Bewerbungen können ab dem 05. Juni online eingereicht werden.

CreativeTech: Die Verbindung von kreativwirtschaftlicher Produktion mit smartem Einsatz von Technologie bringt Innovationen hervor, die unser Leben besser machen und neue Geschäftsfelder öffnen. Mit dem CreativeTech TrainingsCamp (CTTC) fördert die Stadt Frankfurt am Main Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU), die sich mit einem technologiewirtschaftlich cross-innovativen Geschäftsmodell am Markt positionieren wollen.

Das CTTC ist ein von der Wirtschaftsförderung Frankfurt entwickeltes, brandneues und kompaktes Förderprogramm. Es verbindet Frankfurts Kraft als Creative City, europäisches Finanzzentrum und internationaler Wirtschaftsstandort mit einem ganzheitlichen Business & Health Trainingsansatz. Ziel ist es, Netzwerke für ambitionierte Unternehmen zu erschließen und sie von der Idee bis zur erfolgreichen Platzierung auf dem Zielmarkt zu beraten. Als Spezial-Programm bietet das CTTC deshalb Coaching durch Spezialisten, Training-Workshops zu Brand Strategy, Pitch Deck Creation und Medienarbeit sowie bedarfsorientiertes Business & Legal Coaching zu Themen aus dem Bereich des Marken- und Vertragsrechts, Intellectual Property, dem Schutz von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen und Compliance. Trainingsmodule werden dabei sowohl in der Gruppe als auch individuell angeboten, reale Pitches vor Finanzinvestoren und Business Angels runden das Angebot ab.

Wirtschaftsdezernentin Wüst: Komplett neuer Ansatz in der Förderkulisse
Stephanie Wüst, Dezernentin für Wirtschaft, Recht und Stadtmarketing der Stadt Frankfurt am Main: „Wir verfolgen mit dem CreativeTech TrainingsCamp einen komplett neuen Ansatz eines Akzeleratoren-Programms. Statt auf die Unternehmen richten wir den Blick explizit auf Produkte und Dienstleistungen, die am Markt positioniert werden sollen. Bislang fallen Kleine und Mittlere Unternehmen mit cross-innovativen Lösungen oft durch das Raster der Förderkulisse, weil sich entsprechende Angebote z.B. nur an junge Unternehmen richten. Das wollen wir durchbrechen und ein Angebot schaffen, das auch für Spin-offs und Handwerksbetriebe offen steht.“

Ansgar Roese, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung, betont: „Das Wichtigste, was Unternehmen brauchen, damit sie sich mit ihrem Produkt am Markt positionieren können, ist eine Go-To-Market Strategie und die nötige Finanzierung, diese zu realisieren. Genau hier setzt das CTTC an. Wir als Wirtschaftsförderung legen damit den Fokus auf Finanzierung und Marktpositionierung und unterstützen die Unternehmen in den beiden Bereichen im Sinne des Business Improvement.“ 

Die Bewerbungsphase läuft vom 05. bis zum 30. Juni 2024. Bewerben können sich KMU mit Sitz in der Metropolregion FrankfurtRheinMain, die bereits einen Businessplan für ihre innovative Lösung (Produkt oder Dienstleistung) vorliegen haben. Das Alter des Unternehmens ist nicht relevant. Es können sich insbesondere auch Unternehmen bewerben, die ein Spin-off planen. Eine hochkarätige 8-köpfige Jury aus Experten wählt bis zu 10 Unternehmen für die Teilnahme aus. Die Teilnehmer erwartet ein kompaktes sowie zeitlich begrenztes Trainingsprogramm zwischen Juli und Oktober 2024 in einem hoch energetischen Kontext. Das Programm startet am 22. Juli 2024.

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online. Das Bewerbungsformular sowie die Teilnahmebedingungen und die Programmübersicht sind zu finden auf: https://www.frankfurt-business.net/creativetech

Das CreativeTech TrainingsCamp - CTTC ist ein neues Frankfurter Akzelerator Programm, das sich an KMU mit einem technologiewirtschaftlich-cross-innovativen Geschäftsmodell richtet. Es wird organisiert von der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH. Programmpartner für das CTTC 2024 sind die Business Angels FrankfurtRheinMain, BERTSCH.Brand Consultants, der Pitch Club, sowie für den Programmschwerpunkt Business & Legal die Kanzleien ADVANT Beiten, Brehm & v.Moers, Dentons und Hoppenstedt Rechtsanwälte. 

https://www.frankfurt-business.net/creativetech