Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 29.01.2020

Werbung
Werbung

Condor fliegt ab Oktober 2020 nonstop nach Costa Rica

Strecke wird zweimal pro Woche, jeweils mittwochs und sonntags, bedient

von Ilse Romahn

(09.01.2020) Ab Oktober 2020 bietet Condor Nonstopflüge von Deutschland nach Costa Rica an. Die renommierte deutsche Fluggesellschaft wird zwei Mal wöchentlich, jeweils mittwochs und sonnstags, von Frankfurt aus nach San José (Aeropuerto Internacional Juan Santamaría) fliegen.

Die bisherige Zwischenlandung in Santo Domingo in der Dominikanischen Republik wird künftig entfallen. 

Die Strecke wird in einer Boeing 767-300 mit einer Kapazität von 255 Passagieren (18 Plätze in der Business-Klasse, 35 in der Premium-Klasse und 202 in der Economy-Klasse) bedient. Ab Frankfurt International startet der Flug um 14.05 Uhr und landet um 20.05 Uhr in Costa Rica. Zwei Stunden später, um 22.05 Uhr, geht der Rückflug SJO-FRA mit Landung um 6.35 Uhr in Deutschland.

„Das Vertrauen, welches das Instituto Costarricense de Turismo (ICT) der Condor während der Insolvenz ihrer Muttergesellschaft Thomas Cook entgegengebracht hat, hat sich bezahlt gemacht", betont Tourismusministerin María Amalia Revelo Raventós.

Der deutsche Markt war in den letzten Jahren einer der am schnellsten wachsenden in Costa Rica. Von Januar bis Oktober 2019 reisten 53.373 Deutsche per Flugzeug nach Costa Rica ein, was einem Wachstum von 11,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. 2018 kamen insgesamt 74.574 Deutsche ins Land; das sind insgesamt 15 Prozent der Gesamtbesuche aus Europa. 

www.visitcostarica.com