Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 09.12.2019

Werbung
Werbung

Comedy, Kulinarisches, Musik

Zeltpalast bei Commerz-Arena startet Programm am 16. Dezember

von Karl-Heinz Stier

(25.11.2019) Die Commerzbank-Arena ist den meisten als das Stadion für Fußballbegeisterte der Frankfurter Eintracht bekannt. Doch ab 16. Dezember bis 30. Januar 20 etabliert sich neben dem Waldstadion eine weitere – wenn auch kleinere - Aktivität, die insbesondere Kunst– und Unterhaltungsenthusiasten eine kurzzeitige Anlaufstelle anspricht: in einem Zeltpalast!

Kostproben ihrer Bühnenkunst gaben bei der Pressekonferenz: Jobcoach Mathias Fischedick, Detlef Soost, Lifecoach und Fitness-Experte, Comedian Maddin Schneider, Sänger Jonathan Zelter, Mentalmagier Nicolai Friedrich und Zwei-Sterne-Koch (von links). Geschäftsführer der S-Promotion (Bild Mitte).
Foto: s-promotion
***

Noch ist davon noch nichts zu sehen. Aber ab 5. Dezember beginnt der Aufbau. Dann geht es los. Nahezu täglich öffnet der Zeitpalast seine Pforten „für exklusive und einmalige Shows in einem einzigartigen Ambiente“- wie Stefan Schornstein, Geschäftsführer von S-Promotion, verspricht. Fünf Shows werden für das Fernsehen aufgezeichnet.

Dazu zählt u.a. Bodo Bach mit seinem neuen Programm „Pech gehabt“ (16.1.20). Der gebürtige Frankfurter besucht in seiner Vorstellung eine esoterisch hochbegabte Nachbarin, sucht für seinen Sohn Rüdiger eine Partnerin, kauft in einem schwedischen Möbelhaus ein und erlebt das überraschende Ableben seines ungeliebten Nachbar. Oder Alexander Herrmann, der Zwei-Sterne-Koch mit einem kräftigen Humor. Sein Programm  in einem Zeitpalast-Spezial heißt „Schnell mal was Gutes“ (16. und 28.1.20). Zu Gast ist auch der Mannheimer Star-Comedian Bülent Ceylan mit seiner Tournee-Show „Intensiv“ (27.1.20). Wer immer schon einmal wissen wollte, wie es bei ihm und seinen Freunden in der Jugend und den guten alten Zeiten zuging, wird es bei dieser Show erfahren.

Das Besondere in dem Zeltpalast ist die Nähe der 333 Zuschauer zum Bühnengeschehen. Sie können den Künstlern direkt  auf die Finger schauen. Möglich macht dies die Anordnung der Sitzplätze, die im Halbrund aufsteigen und um die knapp 20 Quadratmeter große Bühne angeordnet sind. Die letzte Reihe ist gerade mal 7,70  Meter von der Bühne entfernt. Außerdem kann man über drei Videowände mit einer Fläche von 60 Quadratmetern Fläche einen guten Blick auf die Meister des Programms haben. 80 Spots erhellen das gesamte Geschehen auf der Bühne. Bei den 5 Fernseh-Aufzeichnungen sind fünf Kameras in Aktion. Das Zelt ist beheizt und für die Besucher wird ein Getränke- und Speiseangebot gereicht.

Insgesamt 12 Programme aus Magie, Comedy, Kulinarisches, Musik und Edutainment wurden aufgelegt. Vom 25.12 19 bis 12.1.20  unterhält Nicolai Friedrich das Publikum mit „Magie ganz Nah“– die neue Magieshow mittags und abends.

Nähere Infos zum Gesamtprogramm und Tickets unter www.zeltpast-frankfurt.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.