Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 02.04.2020

Werbung
Werbung

Center Manager Wechsel im Main-Taunus-Zentrum

von Ilse Romahn

(20.01.2020) Mitte Januar 2020 gibt es einen Führungswechsel im Main-Taunus-Zentrum.

Daniel Quaas und Matthias Borutta
Foto: MTZ
***

Nach seinen Stationen im Allee-Center Hamm, dem Leine-Center Laatzen, dem Rotmain-Center in Bayreuth, der City-Galerie Augsburg, den Promenaden Hauptbahnhof in Leipzig übernahm Matthias Borutta im April 2009 das Ruder im Main-Taunus-Zentrum. Seine nächste Station wird die Leitung des Shoppingcenters A10 in Wildau bei Berlin sein.

„Das Main-Taunus-Zentrum ist mir in den zurückliegenden 10 Jahren mit seinen aktiven Mietpartnern sehr ans Herz gewachsen. Besonders begeistert war ich von der Treue und der Verbundenheit der Besucher zu „ihrem" Main-Taunus-Zentrum. Nun gilt meine ganze Kraft der neuen herausfordernden Aufgabe im A10 Center", erläutert Center Manager Matthias Borutta.

Seine Nachfolge tritt Daniel Quaas an. Herr Quaas ist seit rund 14 Jahren Center Manager bei der ECE und war unter anderem für den City Point Kassel, das Isenburg-Zentrum Neu-Isenburg und das Skyline Plaza Frankfurt verantwortlich.

„Das Main-Taunus-Zentrum ist aufgrund seiner Größe und der langen Historie eine feste Institution im Rhein-Main-Gebiet. Ich freue mich auf diese spannende Aufgabe", sagt der 35-jährige Berliner, der seit rund acht Jahren in Frankfurt am Main lebt.

www.main-taunus-zentrum.de