Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 08.03.2021

Werbung
Werbung

CDU-Newcomer für den Ortsbeirat 5

von Norbert Dörholt

(22.02.2021) Die CDU Frankfurt zeigt zur Kommunalwahl am Sonntag, den 14. März, frische Gesichter. So kandidieren beispielsweise im Süden der Stadt mit Ann-Kathrin Hörster und Jan Gehre zwei politische Newcomer für den Ortsbeirat 5, also die Stadtteile Sachsenhausen, Niederrad und Oberrad.

Bildergalerie
Die Parteijugend drängt nach vorne: Für der Ortsbeirat 5 im südlichen Frankfurt kandidiert die Volkswirtin Ann-Kathrin Hörster.
Foto: CDU-Geschäftsstelle Frankfurt am Main
***
Voller Elan und Engagement zeigt sich Jan Gehre, der für die CDU in den Ortsbeirat einziehen will.
Foto: CDU-Geschäftsstelle Frankfurt am Main
***

Jan Gehre tritt das erste Mail für den Frankfurter Ortsbeirat 5 an. Er steht auf Listenplatz 7. Der OP-Versorgungsassistent, der an der Universitätsklinik arbeitet, wohnt seit 2004 in Frankfurt. „Ich möchte die Politik von morgen mitgestalten und stehe für ein offenes, gerechtes und soziales Frankfurt“, wirbt er für sich. Insbesondere setze er sich für günstigen Wohnraum und – natürlich – eine gute lokale medizinische Versorgung ein.

Ann-Kathrin Hörster ist „überzeugte Frankfurterin“ seit 2016, sagt sie über sich selbst. Sie belegt den Listenplatz 12. Die Volkswirtin kandidiert ebenfalls das erste Mail für den Ortsbeirat. Sie will sich der Förderung des Einzelhandels und der Gastronomen widmen. „Insbesondere trete ich für den Erhalt des Charmes der Schweizer Straße ein und möchte eine Neugestaltung bewirken.“ Sie strebe ein liebens-und lebenswertes Frankfurt an, das durch innovative Ideen fit für die Zukunft wird.