Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.02.2020

Werbung
Werbung

CDU Höchst/Unterliederbach ehrte verdiente Mitglieder

von Volker Wirtgen

(24.01.2020) Bei seinem diesjährigen Neujahrstammtisch konnte der CDU-Stadtbezirksverband Höchst/Unterliederbach ein besonderes Jubiläum begehen: Gleich acht Mitglieder wurden für ihre langjährigen Verdienste in der Partei geehrt.

Manfred Pfeiffer, Prof. Dr. Heinz Riesenhuber, Gunhild Dörholt, Hans-Peter Burggraf, Martin-Benedikt Schäfer, Dr. Rainer Kowalkowski, Norbert Dörholt, Heinz Alexander und Paul Schmidt.
Foto: CDU-Höchst/Unterliederbach
***

CDU-Vorsitzender Hans-Peter Burggraf übergab die goldene Ehrennadel für 50-jährige Parteimitgliedschaft an Manfred Pfeiffer, die silberne Ehrennadel für 40 Jahre an Paul Schmidt und Dr. Rainer Kowalkowski sowie die bronzene Ehrennadel für 25 Jahre an Gunhild Dörholt, Norbert Dörholt und Heinz Alexander um ihr Engagement in der Partei zu ehren. Zudem wurden Hubert Kossmann (50 Jahre) und Gisela Mierscheid (40 Jahre) ausgezeichnet, die aber leider nicht anwesend sein konnten. 

Die Laudatio auf die Jubilare hielten der ehemalige Bundesforschungsminister und Bundestagsabgeordnete, Prof. Dr. Heinz Riesenhuber, und der stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende und Vorsitzende der Jungen Union Frankfurt, Martin-Benedikt Schäfer. Beide wiesen darauf hin, dass es heutzutage nicht mehr selbstverständlich sei, sich eine solch lange Zeit ehrenamtlich zu engagieren und lobten dies als Vorbild für andere. Prof. Dr. Riesenhuber verband die Ehrungen mit einem Rückblick auf die vergangenen Jahrzehnte der deutschen Politikgeschichte und wünschte den Jubilaren weiterhin viel Erflog bei ihrem Einsatz in der CDU.