Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 05.05.2021

Werbung
Werbung

Burgund stellt sich auf mehr Hausbooturlauber ein

von Ilse Romahn

(16.04.2021) Hausbooturlaub liegt in der aktuellen Situation voll im Trend, und das französische Burgund ist ein gefragtes, europäisches Hausbootrevier. Die vier großen Vermieter der Region haben sich auf die neue Lage eingestellt.

Viele Urlauber fragen sich, wie sie 2021 geographische Nähe, Tapetenwechsel und Sicherheit in Einklang bringen sollen und denken dabei an Ferien auf dem Hausboot. Das französische Burgund ist von Deutschland leicht zu erreichen. Es gehört zu den großen Hausbootrevieren Europas. Burgund bietet insgesamt eintausend Kilometer Flüsse und Kanäle, die von Hausbooten befahren werden können. Beim Dahingleiten auf dem Boot taucht man in schöne Landschaften ein. Die anliegenden Städte sind reich an Kunst und Kultur. Zudem vermeidet man Touristenmassen.

Die Saison der vier großen Hausbootvermieter in Burgund beginnt in diesem Jahr bereits Ende März. Le Boat, Les Canalous, Locaboat und Nicols haben eine große Auswahl an Booten und individuellen Angeboten für Wochenend- oder Wochentouren. Die modernen Boote sind für zwei bis zwölf Personen konzipiert. Zum Steuern wird kein Bootsführerschein benötigt.

An Bord ist für alles gesorgt. Es gibt eine gut ausgestattete Küche, Kabinen mit Einzel- oder Doppelbetten, eine Essecke, WC, Duschen und Heizung. Der Treibstoff und Gasvorrat wird vor der Abfahrt aufgefüllt und reicht normalerweise für eine Woche.

In Burgund locken die Saône und Seille, der Kanal von Burgund zur Champagne, der Canal de Bourgogne, der Canal du Nivernais und die Yonne, die Kanäle im Loire-Tal und der Canal du Centre als attraktive Hausbootreviere. Auf allen Strecken wartet französische Lebensart. Zu den Höhepunkten der Region, die vom Hausboot erreichbar sind, gehören Tournus, als Hochburg romanischer Baukunst, die Abtei von Fontenay, die zum UNESCO-Welterbe zählt, und Dijon, die kultur- und geschichtsträchtige alte Hauptstadt des Herzogtums Burgund. Auch die Städte Auxerre, Sens und Joigny und das Schloss Ancy le Franc sind unumgänglich. Châteauneuf-en-Auxois, das hoch über dem Kanal schon von weitem zu sehen ist, gehört zu den schönsten Dörfern der Region. Die Schiffsferien bieten aber auch die Gelegenheit, sich an kleinen Dingen zu erfreuen: sich am Bug zu sonnen, auf dem Wasser die Sonnenuntergänge zu genießen, zu angeln, zu baden oder am Wasserlauf entlang zu spazieren.

Die Hausbootvermieter haben sich auf die aktuelle Situation eingestellt, beantworten die wichtigen Fragen der Urlauber in Bezug auf Corona und reagieren auf Umbuchungen oder Stornierungen flexibel.

Die vier großen Anbieter in Burgund
Le Boat : https://www.leboat.de/
Les Canalous: https://www.lescanalous.com/de/
Locaboat: https://www.locaboat.com/de/
Nicols: https://www.hausboot-nicols.de/

Allgemeine touristische Informationen: www.burgund-tourismus.com/ich-reise/ein-wasserstrassennetz-von-europaeischem-rang www.bourgognefranchecomte.com/uploads/2021/02/brochure_fluviale_2020_fr-d-gb_compressed.pdf

Die Destination „Burgund“, in Zentral-Frankreich reicht von Sens im Norden bis Mâcon im Süden und von Vesoul im Osten bis Nevers im Westen. Dijon ist die wichtigste Stadt mit 157.000 Einwohnern. Zu den größeren Städten gehören auch Chalon-sur-Saône und Auxerre. Burgund hat mit dem Morvan einen Ausläufer des Zentralmassivs, der als regionaler Naturpark ausgewiesen ist. Auf zahlreichen Kanälen sind Hausboottouren beliebt. Aber besonders bekannt ist Burgund für sein Kulturerbe, seine Gastronomie und Weine. Das Gebiet besitzt viele bekannte Sakralbauten und Schlösser und Burgen. Die Basilika und der Hügel von Vézelay, die Prioratskirche Notre Dame von la Charité sur Loire und die Zisterzienserabtei von Fontenay gehören zum UNESCO-Welterbe. Die Weinbaugebiete des Burgunds stehen ebenfalls seit 2015 unter dem Schutz des Weltkulturerbes der UNESCO. Spezialitäten wie Boeuf Bourguignon, Epoisse-Käse und Senf sind weltberühmt. Auch finden sich im Burgund große Namen der französischen Küche.