Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 08.12.2021

Werbung
Werbung

Bunter Tisch in Höchst: Ausstellung

von Ilse Romahn

(22.11.2021) Der Bunte Tisch – Höchst Miteinander zeigt vom 23. November bis 2. Dezember eine Ausstellung, die in der Hostaschule erarbeitet und gezeigt wurde: Jugendliche im Flüchtlingslager auf Samos.

Im Flüchtlingslager auf der griechischen Insel Samos gibt es seit einigen Jahren eine Schule mit dem Namen Mazì, das ist Griechisch und bedeutet ‚zusammen‘. In dieser Schule werden geflüchtete Kinder und Jugendliche im Alter von 10 - 18 Jahren unterrichtet. Aber sie finden dort auch etwas, was in einem solchen Lager mindestens genauso wichtig ist: Sicherheit, regelmäßige Mahlzeiten und Freunde.

Die Schule wurde von der Nichtregierungsorganisation „Still I Rise“ aufgebaut, die der junge Italiener Nicolò Govoni gegründet hat. Mittlerweile gibt es drei weitere dieser Schulen  in der Türkei, Syrien und Kenia.

Im Rahmen eines Schulprojektes haben diese geflüchteten Jugendlichen ihr Leben mit Fotos dokumentiert. Traurig, manchmal, wenn sie die Zustände im Lager zeigen, hoffnungsvoll, wenn es um die Träume geht, die eigentlich alle in ihrem Alter haben.  

Eröffnung am Dienstag, 23. November, 18.00 Uhr Raum Bunter Tisch, Bolongarostraße 112 durch den verantwortlichen Lehrer an der Hostatoschule, Herr Beck-Moretti. Die Eröffnung erfolgt unter Einhaltung der G2 Regel. Anmeldungen sind hilfreich.

Die Ausstellung ist während des 2. Höchster Advents-Spaziergangs der Höchster Vereine und Initiativen am Samstag, 27., und Sonntag 28. November ,von 12.00 bis 17.00 Uhr geöffnet, außerdem am 24. November von 11 bis 14 Uhr, 25. November 15.00 bis 18.00 Uhr, 1. Dezember 14.00 bis 19.00 Uhr und 2. Dezember 11-14 Uhr .    

Informationen und Anmeldung unter Tel. (069)315264 oder helga.krohn@t-online.de