Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Bunter Herbstgenuss im Straubinger Hotel Asam

von Adolf Albus

(14.09.2022) Nach dem heißen Sommer sind die milde Herbstsonne und die kühlen Nächte eine reine Erholung. Im Hotel Asam in der Gäubodenstadt Straubing am Rande des Bayerischen Waldes verbinden sich Naturerlebnis und Lifestyle zu einer wohltuenden Herbst-Auszeit.

Gemütlicher Essbereich
Foto: Hotel Asam
***

Der Landkreis Straubing-Bogen ist ein wahres Paradies für Herbstwanderer. Die fruchtbaren Flusstäler an der Donau, die Wiesen-, Weiher- und Auenlandschaften, der Bayerische Wald, sieben Fernwanderwege und fünf Pilgerwege bringen Naturgenießer auf Touren. Die Berggipfel von Hirschenstein, Predigtstuhl, Pröller und Käsplatte locken mit prächtigen und fast grenzenlosen Aussichten bis zu den Alpen. Zusätzlich zur üppigen Natur lädt die Gäubodenstadt Straubing zum Kulturherbst: Absolute Highlights sind das Gäubodenvolksfest Ende August, das Altstadtfest, der Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt. Der Oktober bringt mit dem Straubinger Sonntagsbummel und dem Bluval-Musikfestival noch mehr Leichtigkeit ins Urlaubsleben.

Genuss für die Sinne im ehemaligen Offizierscasino
Das Hotel Asam****S im Zentrum Staubings punktet mit 100 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck und dem Travellers‘ Choice Award auf Tripadvisor. Das Design-Hotel wurde um ein denkmalgeschütztes Gründerzeit-Offizierscasino mit einem zehn Meter hohen Saal von anno 1905 gebaut. Im Asam ist man an allem nah dran, was die Gäubodenstadt zu bieten hat, natürlich auch am hoteleigenen Kulturprogramm: Der brasilianische 7-String-Gitarrenviruose Yamandu Costa (02.10.22) tritt im Ballsaal auf und Michael Fitz (27.11.22) schaut mit seiner „Da Mo-Tour“ vorbei. Das Viersterne-Superiorhotel vereint alles unter einem Dach, was den bayrischen Herbsturlaub so besonders macht: ein gemütliches Stüberl, einen typischen Biergarten unter großen Kastanienbäumen und die urige Asam-Hütte, in der regelmäßig Krimi-Dinner (21.10.+12.11.22) veranstaltet werden. Kulinarisch reicht die Bandbreite von regional-bayerisch über mediterran, vegetarisch und vegan bis zur World-Kitchen. Im Oktober öffnet das moderne, großzügig und lichtdurchflutet umgestaltete Restaurant seine Pforten.

Herbstzeitlos – von Kopf bis Fuß
Für die Extraportion Erholung sorgt der Wellnessbereich des Hotels. Auf zwei Etagen gibt es Saunen, Wasserbetten, einen Wintergarten mit Sonnenwiese unter Wärmelampen, eine Dachterrasse unter freiem Himmel und einen neuen Fitnessraum im Untergeschoß. Auch Behandlungen können gebucht werden, von klassischen Massagen über Aromaöl, Meersalz und Hamam-Seifenschaum bis zu Hot Stone und Ayurveda. Hier findet man Ruhe nach den vielen Eindrücken, die der Herbst in Straubing mit sich bringt. Ab Oktober klingt der Urlaubstag an der neuen Bar aus. Ein Refugium vom Alltag sind auch die insgesamt 101 dezent-modernen Design-Zimmer und -Suiten. Schließlich wartet am nächsten Tag nach dem Prosecco-Frühstück wieder ein buntes Herbstprogramm in Straubing. www.hotelasam.de

Herbstauszeit in Straubing

2 Ü im Komfort-Zimmer, reichhaltiges Power-Frühstücksbuffet, Champagner auf dem Zimmer, 4-Gang-Menü inkl. Weinbegleitung am zweiten Abend, asamSPA Bereich (inkl. Bademantel und Badeschlappen), Stellplatz in der Tiefgarage 2x 20-Euro-Gutscheine für den asamSPA -Bereich (Angebote vorbehaltlich behördlich bedingter Einschränkungen). – Preis p. P. ab 252 Euro (DZ), ab 298 Euro (EZ)