Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 16.04.2024

Werbung
Werbung

Bunt, bunt, bunt - Farben von der Steinzeit bis ins Mittelalter im Archäologischen Museum

von Ilse Romahn

(23.02.2024) Am 25. Februar 2024 geht Maria Meßner, Kustodin für Vermittlung im Archäologischen Museum, um 11:00 Uhr in der Dauerausstellung mit den Besuchern auf Spurensuche nach Farben oder Farbresten aus früheren Zeiten. Die Führung ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet.

Freskenhaus
Foto: AMF
***

Wir können unsere Welt so bunt gestalten, wie wir wollen: Wir können mit Buntstiften weiße Blätter bunt bemalen, wir können unsere Haare in einer anderen Farbe färben oder Kleidung in allen möglichen Farben tragen. Aber wie bunt war die Welt früher?

Bei der Führung wird gemeinsam auf Spurensuche in der Steinzeit, Antike, Römerzeit oder dem Mittelalter gegangen. Häufig sind Farbreste heute verloren. Dennoch kann man mit etwas Glück und bei genauem Hinsehen etwas zur Farbigkeit in der Vergangenheit herausfinden.

Termin: 25. Februar 2024, 11:00 Uhr – 12:00 Uhr mit Maria Meßner, Kustodin für Vermittlung

Kosten: Eintritt EUR 7,00/EUR 3,50 ermäßigt, Führungsgebühr EUR 5,00/EUR 3,00. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre und die Freunde des Archäologischen Museums (Mitgliedskarte) zahlen nur die ermäßigte Führungsgebühr.

Treffpunkt: Archäologisches Museum Frankfurt, Karmelitergasse 1.