Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.06.2024

Werbung
Werbung

Bund fördert Senckenberg Museum mit 10,5 Millionen Euro

von Ilse Romahn

(20.11.2023) Nach den langen Verhandlungen über den Bundeshaushalt in der letzten Nacht steht nun fest: Das Senckenberg Naturmuseum in Frankfurt am Main wird mit 10,5 Millionen Euro gefördert. Armand Zorn, für die SPD im Deutschen Bundestag, freut sich über diese Entscheidung: „Als größtes Naturkundemuseum in Deutschland ist das Senckenberg Museum eine Institution.

Die Gelder sind hier auf jeden Fall an der richtigen Stelle. Es ist wichtig, dass trotz der angespannten Haushaltslage kulturelle Einrichtungen nicht ins
Hintertreffen geraten und ihre gesellschaftliche Relevanz erkannt und gewürdigt wird.“ Das Senckenberg Museum wird im kommenden Jahr den ersten Anteil von 5 Millionen Euro erhalten. Für die Jahre 2025 bis 2028 sind weitere 5,5 Millionen Euro geplant. Das Museum plant die Mittel in seine Modernisierung und Erweiterung zu investieren.

Für Armand Zorn ist der kulturelle Mehrwert nicht zu unterschätzen: „Museen und generell kulturelle Einrichtungen sind Orte des Entdeckens, des Lernens und Verstehens. Gerade für junge Menschen sind sie sehr wertvoll. Das Senckenberg Museum erfüllt hier einen besonderen Bildungsauftrag. Durch die vielen Exponate und Dinosaurierskelette bekommen Besucherinnen und Besucher einen beeindruckenden Überblick über die Entwicklung und Vielfalt der Arten seit der Urzeit.“