Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 03.04.2020

Werbung
Werbung

Bitte beachten: Spielplätze und Sportflächen in Kriftel gesperrt

Appell an die Vernunft der Bürger

von Adolf Albus

(19.03.2020) Heute ist die vierte Verordnung der Hessischen Landesregierung zur Bekämpfung des Corona-Virus in Kraft getreten. Weitere gravierende Einschränkungen wurden zum Schutz der Menschen beschlossen. „Bitte befolgt diese im Interesse aller Bürger! Jetzt heißt es, zusammenstehen“, betonen Bürgermeister Christian Seitz und der Erste Beigeordnete Franz Jirasek.

Sie zeigen sich schockiert darüber, dass am gestrigen Dienstag noch jede Menge Menschen in den Parks unterwegs waren. „Auf der Skaterbahn oder auf den Bolzplätzen waren große Gruppen Jugendliche zu sehen“, so der Erste Beigeordnete. Er betont, dass das angesichts geschlossener Schulen zwar verständlich, aber völlig kontraproduktiv sei. Er stellt klar: „Unsere Parks bleiben geöffnet, alle Kinderspielplätze, Bolzplätze und Sportflächen sind aber seit heute gesperrt. Flatterbänder und Schilder machen das deutlich. „

Die Hilfspolizisten der Gemeinde sind im Ortsgebiet unterwegs, um die Einhaltung der neuen Regeln zu überwachen. „Wir haben auch unsere Hausmeister und Mitarbeiter gebeten, wenn sie im Ort unterwegs sind, die Augen offen zu halten und Bürger gegebenenfalls anzusprechen und freundlich aber deutlich und bestimmt auf die neue Verordnung aufmerksam zu machen sowie über die Hintergründe aufzuklären.“ Mittlerweile müsse allerdings jeder mitbekommen haben, wie ernst die Lage sei. „Gemeinsam können wir es schaffen, dem Corona-Virus die Stirn zu bieten“, so die Rathausspitze. Doch an diesem Ziel müsse jeder Einzelne aktiv mitwirken – indem er eben nicht mehr so aktiv ist, wie gewohnt.