Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 12.08.2022

Werbung
Werbung

Berichtspflicht zum Thema Nachhaltigkeit?

Veranstaltung der Uni über Weichenstellungen im Interesse des Umwelt- und Klimaschutzes

von Adolf Albus

(13.06.2022) Das Thema Nachhaltigkeit spielt im Zusammenhang mit Klima- und Umweltschutz eine zentrale Rolle. In welcher Form sollen Unternehmen weltweit dazu verpflichtet werden, die Nachhaltigkeit ihres Handelns zu dokumentieren und offenzulegen?

Die Vorschläge des International Sustainable Standards Boards (ISSB) für künftige globale Mindeststandards liegen auf dem Tisch und sollen

am Dienstag, 21. Juni, von 10 bis 13:30 Uhr

Renate-von-Metzler-Saal

auf dem Campus Westend

öffentlich diskutiert werden. Organisiert wird die Veranstaltung, die in englischer Sprache stattfindet, von Prof. Dr. Anna Rohlfing-Bastian, Direktorin der Abteilung Rechnungswesen, gemeinsam mit dem Deutschen Rechnungslegungs Standards Committee (DRSC), dem ISSB und der Gruppe Deutsche Börse. Auch eine virtuelle Teilnahme ist möglich.

Die Keynote-Rede hält Emmanuel Faber, der Vorsitzende des ISSB. Er wird in einer sich anschließenden Paneldiskussion Herausforderungen und Trends der Nachhaltigkeitsberichterstattung sowie die Rolle des ISSB für die zukünftige Entwicklung der Nachhaltigkeitsberichterstattung erörtern. Zudem besteht die Möglichkeit, sich in einer weiteren Gesprächsrunde mit ISSB-Mitarbeitern über die Inhalte der ISSB-Entwürfe auszutauschen.

Das Programm zum Download unter: https://www.uni-frankfurt.de/120548667

Anmeldung bis 15. Juni unter https://www.surveymonkey.de/r/DRSC_ISSB_Outreach