Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.05.2024

Werbung
Werbung

Bergen-Enkheim: Diebstahl und Diebstahlsversuch

von Helmut Poppe

(24.05.2023) Montagabend (22. Mai 2023) bemerkte ein 67-jähriger Autobesitzer in Bergen-Enkheim, dass zwei Personen versuchten, die Seitenscheibe seines Fahrzeugs mit einem Stein einzuschlagen. Der 67-Jährige konnte die beiden Personen festhalten bis die Polizei eintraf. Die Festnahme und eine Anzeige waren die Folge.

Als der 67-Jährige gegen 22.15 Uhr in der Wilhelmhöher Straße bemerkte, dass sich zwei Jugendliche (16 und 17 Jahre) an seinem Auto zu schaffen machten, sprach er die beiden an und versuchte sie an ihrer Flucht zu hindern. Hierbei kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, im Rahmen derer die beiden Jugendlichen auch mit Steinen nach dem Autobesitzer warfen. Es gelang ihm jedoch die beiden bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten, sodass die jugendlichen Täter noch vor Ort festgenommen wurden.

Der Grund für das Handeln der beiden jungen Männer war schnell klar. Es stellte sich heraus, dass beide bereits einige Stunden zuvor ein Auge auf das Auto geworfen hatten. Gegen 20.25 Uhr nutzten sie die Gelegenheit, dass das Fahrzeug kurzzeitig unverschlossen war, setzten sich hinein und entwendeten Münzgeld und persönliche Gegenstände aus dem Auto. Dabei verlor anscheinend einer der Jugendlichen unbemerkt sein Handy im Fahrzeug, was allerdings erst knappe zwei Stunden später bemerkt wurde. Daher versuchten die beiden aus dem nun verschlossenen Auto ihr Handy zurückzuerlangen, was dem Besitzer nicht unbemerkt blieb.

Die beiden Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an ihre Erziehungsberechtigen übergeben. Beiden müssen sich nun wegen des Verdachts des Diebstahls und versuchten Diebstahls in besonders schwerem Fall aus Kraftfahrzeug verantworten. (HP/ots)