Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 06.07.2020

Werbung
Werbung

Beratungs- und Lernzentrum der FRAP Agentur berät wieder persönlich

von Ilse Romahn

(26.05.2020) Bereits seit Ende 2012 bietet das Beratungs- und Lernzentrum der FRAP Agentur gGmbH Frankfurter Bürgerinnen und Bürgern eine professionelle und kostenfreie Berufs- und Bildungsberatung an.

Bildergalerie
Stadträtin Prof. Dr. Daniela Birkenfeld
Foto: Stadt Frankfurt
***
Beratungs- und Lernzentrum der FRAP Agentur gGmbH
Foto: Stadt Frankfurt
***

Nach acht Jahren im Stadtteil Gallus ist das Beratungs- und Lernzentrum in neue Räumlichkeiten in der Innenstadt gezogen. Stadträtin Frau Prof. Dr. Daniela Birkenfeld und Birgit Pörtner, Leiterin des Beratungs- und Lernzentrums freuen sich über den neuen, zentralen Standort. 

Die aktuelle Corona-Krise stellt Arbeitnehmer/-innen und Arbeitsuchende vor große Herausforderungen. „Wir freuen uns, dass wir trotz der aktuellen Lage diesen Umzug erfolgreich umsetzen konnten. Viele Frankfurterinnen und Frankfurter haben auch in diesen Tagen Fragen rund um das Thema Arbeit und Beruf, da ist eine gute Erreichbarkeit des Beratungs- und Lernzentrums ein großer Vorteil“, sagt Birkenfeld. 

Das Beratungs- und Lernzentrum war bereits in den vergangenen Wochen durchgehend erreichbar und hat seine Angebote auf die veränderten Anforderungen hinsichtlich physischer Kontakte umgestellt. „Unsere berufliche Beratung führen wir aktuell zu einem großen Teil telefonisch bzw. digital durch. Auch haben wir unsere Webseite grundlegend überarbeitet und nun mit umfassenden Informationen veröffentlicht“, so Birgit Pörtner. 

Ab sofort können Kund/-innen das Beratungsangebot auch wieder persönlich und vor Ort nutzen; entsprechende Vorkehrungen zum gegenseitigen Schutz sind getroffen. Für eine Beratung ist ein Termin erforderlich, dieser kann telefonisch, über WhatsApp oder die Webseite vereinbart werden. 

„Zu uns kommen vor allem Menschen, die Arbeit suchen, sich beruflich verändern oder weiterentwickeln möchten. Eine kompetente und individuelle Beratung sowie Unterstützung sind dabei eine große Hilfe. Wir bieten genau das an“, unterstreicht Pörtner. 

Im angebundenen Lernzentrum gibt es außerdem die Möglichkeit für berufliche Themen zu lernen, sich auf Prüfungen vorzubereiten, Bewerbungen zu schreiben und vieles mehr. Eine Lernberaterin unterstützt dabei.

Birkenfeld und Pörtner freuen sich, wenn noch mehr Menschen aus anderen Stadtteilen auf das Angebot aufmerksam werden und so noch mehr Frankfurterinnen und Frankfurter von den Angeboten profitieren.