Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 07.04.2020

Werbung
Werbung

Beethoven und die Frauen

Kammerkonzert in der Fliegenden Volksbühne Frankfurt Rhein-Main

von Ilse Romahn

(11.03.2020) Anknüpfend an die kammermusikalische Tradition des Cantate-Saals als einem der ersten Konzertsäle in Frankfurt nach dem 2. Weltkrieg startet die Frankfurter Volksbühne Rhein-Main eine neue Reihe. Thema 2020: Beethoven.

Das Konzert am Samstag, 14. März, beginnt um 19.0 Uhr,

Mitwirkende sind das Mainzer Klaviertrio mit Erika le Roux – Klavier, Igor Mishurisman – Violine und Johann Ludwig – Cello, spielt das Klaviertrio in D-Dur, op. 70,1 („Geistertrio“) und das Klaviertrio in B-Dur, op. 97 („Erzherzog-Trio“).

In die Zeit der Entstehung dieser beiden Trios zwischen 1808 und 1810 fallen die Begegnungen Beethovens mit Anne-Marie von Erdödy, Josephine Brunsvik und Antonie Brentano – geheimnisumwittert, schicksalhaft, skandalös.

Anke Sevenich liest aus zeitgenössischen Quellen und aus Briefen Beethovens.

Fliegende Volksbühne Frankfurt Rhein-Main, Großer Hirschgraben 15, 60311 Frankfurt/M.