Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 15.07.2024

Werbung
Werbung

Bayerisches Kammerorchester zu Gast bei den Seligenstädter Klosterkonzerten

von Ilse Romahn

(03.07.2024) Das Bayerische Kammerorchester Bad Brückenau (BKO) ist dafür bekannt, dass es zu seinem sommerlichen Gastspiel bei den Seligenstädter Klosterkonzerten jeweils herausragende Solisten mit in die Einhardstadt bringt. Am Freitag, 12. Juli 2024 – 20.30 Uhr im Kreuzgang der ehemaligen Abtei - bei ungünstiger Witterung in der Einhardbasilika, Zugang über den Kreuzgang - ist es Ariel Zuckermann, der als Flötist und Dirigent einen gleichermaßen hohen Ruf genießt.

Bayerisches Kammerorchester
Foto: Jochen Schreiner
***

Derzeit Chefdirigent des Georgischen Kammerorchesters Ingolstadt, hat er eine beeindruckende Reihe von Gastdirigaten mit renommierten Orchestern aufzuweisen, wie unter anderem das London Symphonie Orchestra, das Bayerische Staatsorchester, die Ungarische Nationalphilharmonie, das WDR-Sinfonieorchester Köln und viele mehr. Als Flötist ist er mehrfacher Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe und als Solist und Kammermusiker weltweit gefragt.

Im Programm in Seligenstadt darf „Les Élemens“ des wiederentdeckten französischen Hofmusikers und Komponisten Jean-Féry Rebel (1666-1747) besondere Beachtung beanspruchen.

Von Carl Philipp Emanuel Bach steht das Konzert für Flöte, Streicher und Basso continuo d-Moll auf dem Programm, gefolgt von dem Kontert für Flöte, Streicher und Basso continuo F-Dur op.10/1 von Antonio Vivaldi. Mit der Sinfonie „La Passione“ f-Moll Hob.I:49 von Joseph Haydn findet das Konzert seinen stimmungsvollen Abschluss.

Karten: € 25,- | Schüler, Lehrlinge, Studenten Schwerbehinderte (m/w/d) € 20,-

Online: info@klosterkonzerte-seligenstadt.de | Tel. (06182)25323