Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 03.12.2020

Werbung
Werbung

Baumaßnahme in der Oranienstraße Bad Soden früher als geplant abgeschlossen

von Adolf Albus

(09.11.2020) Bürgermeister Dr. Frank Blasch freut sich, dass die Baumaßnahme in der Oranienstraße rund vier Wochen früher als ursprünglich geplant, abgeschlossen werden konnte.

Nach rund sechsmonatiger Bauzeit ist die Leitungs-, Fahrbahn- und Gehwegerneuerung in der Oranienstraße zwischen Paulinenstraße und Königsteiner Straße rund vier Wochen früher als ursprünglich geplant abgeschlossen. Vor wenigen Tagen konnten der Verkehrskreisel und die Paulinenstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die Stadt Bad Soden am Taunus hat rund 1,1 Mio. Euro in diese Tiefbaumaßnahme investiert, um durch einen breiteren Gehweg und eine grundhaft sanierte Straßenoberfläche mehr Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten. Darüber hinaus senkt eine moderne Wasserversorgung das Risiko von Rohrbrüchen und möglichen Wasserverlusten. Nicht zuletzt tragen die Erneuerung des Mischwasserkanals zu einer gesicherten Abwasserbeseitigung und der hergestellte Regenwasserkanal für das bereits 2017 errichtete Regenrückhaltebecken im Baugebiet Großer Hetzel zum Hochwasserschutz bei. Das Unwetter vom August dieses Jahres hat deutlich gezeigt, wie wichtig gerade dieser Aspekt besonders im Hinblick auf den Klimawandel ist.

Die Verwaltung dankt allen Anwohnern des Quartiers, insbesondere den unmittelbaren Anliegern, für ihre Geduld während der Bauphase, die mit Einschränkungen und Unannehmlichkeiten verbunden war.