Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2020

Werbung
Werbung

Bad Sodens Heilquellen sind teilweise wieder zugänglich

von Adolf Albus

(07.09.2020) Die infolge des Unwetters am 14. August 2020 gesperrten Quellen Solbrunnen (Quelle IV) und Schwefelbrunnen (Quelle 6b) sind nach einem Freigabeattest wieder zugänglich. Die beiden anderen Quellen Sauerbrunnen (Quelle V) und Neuer Sprudel (Quelle XXVII) bleiben weiterhin bis auf weiteres gesperrt.

Zu den gesperrten Quellen kommt wiederum der Milchbrunnen am Franzensbader Platz hinzu, da bei der routinemäßigen bakteriologischen Untersuchung eine Verkeimung festgestellt wurde. Nach Reinigung, Desinfektion und 3 Tage freiem Auslauf der noch gesperrten drei Quellen werden abschließend Nachbeprobungen veranlasst. Sollten die Quellen dann wieder keimfrei sein, können sie wieder freigegeben werden.