Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.01.2021

Werbung
Werbung

Bad Soden sucht Wahlhelfer

von Adolf Albus

(11.01.2021) Am 14. März 2021 finden die Kommunal- und Ausländerbeiratswahl statt. Für die Wahllokale müssen Wahlvorstände gebildet werden, die die Wahl leitend begleiten und ab 18:00 Uhr die Listenkreuze der abgegebenen Stimmzettel auszählen.

Das Wahlamt der Stadt Bad Soden am Taunus sucht Bürgerinnen und Bürger, die bereit sind, sich hier für die Allgemeinheit ehrenamtlich zu engagieren.Diese Freiwilligen werden am Wahltag entweder in den Wahllokalen eingesetzt, um das rechtmäßige Wahlprozedere vor Ort sicherzustellen. Oder sie helfen dabei, am Wahltag die Stimmzettel aus der Briefwahl auszuzählen. Aufgrund der Corona-Pandemie ist mit einer erhöhten Zahl von Briefwählerinnen und -wählern zu rechnen. Deshalb wird für die Kommunal- und Ausländerbeiratswahlen die Anzahl der Briefwahlbezirke erhöht. Dafür werden entsprechend mehr ehrenamtliche Helferinnen und Helfer benötigt. Es ist eine interessante Tätigkeit, die mit einem Erfrischungsgeld von 40,00 Euro vergütet wird. Zudem können die Wahlhelfer ihre Dienstzeit untereinander absprechen, sodass der Wahldienst oftmals nur den halben Tag in Anspruch nehmen wird.

Das Wahlamt arbeitet derzeit an einem Konzept zum Infektionsschutz in den Wahlräumen. Es wird dafür gesorgt, dass die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sowie die Wählerinnen und Wähler möglichst sicher vor einer Ansteckung mit Corona-Viren geschützt werden. 


Interessierte, die bereit sind, diesen Dienst wahrnehmen zu wollen, melden sich bitte bei dem Wahlamt entweder unter der Telefonnummer (06196)208-111, per E-Mail an: yvonne.achouri@stadt-bad-soden.de oder über das Anmeldeformular auf der Homepage der Stadt Bad Soden am Taunus.