Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 06.12.2022

Werbung

Bach-Weihnachtsoratorium in der Wiesbadener Marktkirche am 3. Dezember

von Ilse Romahn

(22.11.2022) „Jauchzet, frohlocket, auf preiset die Tage“ Mit diesen freudigen Worten beginnt das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach, das für viele von uns zu einem festen Bestandteil der Weihnachtszeit geworden ist. Auch heute – mehr als 285 Jahre nach der ersten Aufführung zum Jahreswechsel 1734/1735 – gehört das aus sechs Teilen bestehende Werk von Bach zu den beliebtesten und am häufigsten aufgeführten Werken des großartigen Barock-Komponisten.

Chorfoto
Foto: Jura Tros
***

Unter der Leitung von Marktkirchenkantor Thomas J. Frank führen der Marktkirchenchor, und die Kammerphilharmonie Rhein-Main die Teile 1, 2 und 4 des Weihnachtsoratoriums sowie eigene Werk von Thomas J. Frank auf. Als Solistinnen und Solisten wirken Gloria Rehm – Sopran, Ulrike Malotta – Alt, Christian Rathgeber – Tenor und Thomas Gropper – Bass am 3. Dezember, 20 Uhr.

Neben dem Weihnachtsoratorium steht noch –  u.a. die Adventskantate „Durch Nacht zum Licht“, eine Bearbeitung von „Ich steh an deiner Krippen hier“ und die Weihnachtsfantasie über „Adeste fideles“ auf dem Programm. Ein musikalischer und besinnlicher Abend in der vorweihnachtlichen Zeit.

Preise: von € 9,- bis € 53,-  Kartenvorverkauf: Tourist-Information, Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden
Karten bei allen ReserviX-Vorverkaufsstellen, unter www.adticket.de oder www.churchmusic.de

Veranstaltungsort ist die Marktkirche, Schlossplatz, 65183 Wiesbaden. Veranstalter: Ev. Marktkirchengemeinde.

In Zusammenarbeit mit der VHS Wiesbaden findet am 30.11.2022 ein Begleitseminar zum Konzert statt, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Mit dem Herzen hören: Einfühl(rung) in die Meisterwerke großer Komponisten“. Marktkirchenkantor Dr. Thomas Jörg Frank führt das Weihnachtsoratorium seit ca. 20 Jahren regelmäßig auf und wird spannende Einblicke in das beliebte Werk geben. Weitere Informationen, Anmeldemöglichkeiten auf https://www.vhs-wiesbaden.de